Praxis wurde 20 mal diese Woche angesehen

Verkauf Chirurgische Fachpraxis im Raum Bayerisch Schwaben

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Oralchirurgie
Behandlungsschwerpunkte: Überweiserpraxis mit rein chirurgischem Behandlungsspektrum - Schwerpunkte bei allg. dento-alveolären Chirurgie & bei Implantologie (200 - 250 p.a.)
Fläche: 240 m²
Behandlungszimmer (ist): 3
Behandlungszimmer (max): 4
Labor: Ja (klein)
Abgabezeitpunkt: Ab sofort - nach Absprache flexibel

Umsatz pro Jahr587.000 €
Scheine pro Quartal500
Gewinn pro Jahr275.000 €
Kaufpreis285.000 €
Diese Woche 20 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0980
  • PLZ-Gebiet: 86xxx
  • Bundesland: Bayern
  • Raum: Bayerisch Schwaben/ Stadtlage

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab sofort - zeitlich flexibel nach Absprache - kommt nun diese im Raum Bayerisch Schwaben in interessanter Stadtlage langjährig erfolgreich etablierte chirurgische Überweiserpraxis nun wegen geplantem Ruhestand zur Abgabe. Eine Einarbeitungszeit für einen übernehmenden/-de Kollegen/-in wäre problemlos, nach individueller Absprache möglich.

Die räumlich großzügig geschnittene und dabei absolut zeitgemäß und funktional ausgestaltete, bereits digitalisierte Praxis ist auch technisch auf einem weitestgehend modernen Stand und erwirtschaftet seit Jahren stets überdurchschnittlich gute, je nach Einsatz auch noch weiter ausbaufähige Umsatz- und Gewinnzahlen.  

Die Praxis befindet sich im 1. OG eines zentral an einer Durchfahrtsstraße sowie an einem kleinen Park gelegenen größeren Ärzte- und Geschäftshaus mit verschiedenen weiteren Praxen im Gebäude. Die Praxis ist via Aufzug barrierefrei zu erreichen (auch Liegendtransporte sind möglich). Zur Praxis gehören 2 Garagenstellplätze (Duplex) - öffentliche Stellplätze stehen in den umliegenden Straßen in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Die Praxis ist erst vor wenigen Jahren in die derzeitigen Räume umgezogen, nachdem diese von Grund auf gemeinsam mit Spezialisten ergonomisch sinnvoll geplant und aufwändig ausgebaut wurden.

Die Räume sind gemietet und ein langfristig weiterlaufendes Mietverhältnis ist auch im Sinne des Vermieters. Die Miete für die Praxisräume liegt derzeit bei rd. 2.662 € (rd.11 €/m²) zzgl. rd. 540 € NK.

Auf insgesamt rd. 240 qm Praxisfläche im 1. OG befinden sich im einzelnen nachfolgende Funktionsräume: 1 zentraler Empfang mit Rezeption, 1 separates Wartezimmer, 1 Abrechnungsbüro, 1 Arztbüro, 1 Serverraum,1 Behandlungstrakt mit 3 großzügigen Behandlungszimmern, (1x davon als vollständiger OP ausgebaut und abgetrennt mit Schleusentechnik, 2. Stromkreis, Narkosegasabsaugung, abwaschbare Wände, etc.), 2 Schleusen (Mitarbeiter & Patienten), 1 Aufwachraum, 1 kleiner Abstellraum für medizinische Geräte, 1 Putzraum, 1 Röntgenraum, 2 getrennte Sterilisationsräume (unrein/ rein geteilt), 1 Laborraum, 1 Materiallagerraum, 1 Aufenthaltsraum für Personal mit Küche, 1 separate Umkleide für Personal sowie insgesamt 3 getrennte WCs sowie 1 Wickelraum. In den 3 Behandlungsräumen und im Serverraum gibt es eine Klimaanlage.

Die medizinisch-technische Ausstattung besteht im Wesentlichen aus folgenden Einrichtungen und Geräten: 2 BHZ mit hochwertigen Brumaba-OP-Tischen, Dr. Mach-Triaflex-OP-Leuchten, Anthos-Carts und Medap-Saugern & vernetzten PC-Plätzen, im 3. BHZ/ OP befindet sich ein zahnärztlicher Behandlungsstuhl, eine Dr. Mach-Triaflex-OP-Leuchte und ein Dürr-Sauger, sowie 1 Implantatmotor von W&H, 1 Piezosugery 3 von Mectron und 1 Helbo-Laser; 1 Röntgenraum (digital), mit DVT Sirona-Orthophos XG 3D sowie 1 digitales Kleinröntgen mit Speicherfolientechnik (Sirona-HeliodentPlus / Dürr VistaScan) sowie 1 PC-Platz mit Befundungsmonitor; 2 Sterilisationsräume (unrein/ rein getrennt) mit Miele RDG/ Thermodesinfektor,  Siemens-Waschmaschine und Miele-Trockner für Praxiswäsche, 1 B-Klasse Autoklav Melag 40B+, 1 Dürr Hygopac plus-Folienschweißgerät, 1 Ultraschallbecken sowie entsprechende Einbaumöbelzeilen; 1 Praxislabor mit Tiefziehgerät sowie Laborarbeitstisch mit Technik-Motor; EDV/ Organisation: Mehrplatz-EDV-Anlage mit Dampsoft als Abrechnungssoftware, Server, modernes Netzwerk (Kat 7) & 8 PC-Plätzen mit Windows 10 (10er-Lizenz); die Praxis ist gut durchorganisiert. es besteht ein gut strukturiertes Hygienemanagement, die Praxis ist nach ISO 9001 zertifiziert und arbeitet ständig am QM.

Das sehr gut ausgebildete und bestens eingespielte Team der Praxis besteht aktuell aus 3 ZFA je in Vollzeit (alles Allroundkräfte f. Assist., Hygiene, Röntgen, sowie Empf./ EDV/ Abr. bzw. Leistungseingabe) sowie 1x Reinigungskraft (mit Minijob) und 1x Ehegatte (Minijob/ Hygienebeauftragte). Hinweis: 2 weitere ZFA (ehemals VZ) befinden sich aktuell in Elternzeit - Rückkehr unwahrscheinlich.

Die oben angegeben Kennzahlen sind die durchschnittlichen Werte der letzten 3 Geschäftsjahre. Der Gewinn ist der bereinigte Gewinn vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen, KFZ-Kosten sowie individuell angefallene Personalkosten (ang. ZA f. einige Monate).

Fazit: Wer im Großraum Bayerisch Schwaben in attraktiver Stadtlage eine langjährig etablierte oralchirurgische Zuweiserpraxis in großzügigen sowie zeitgemäßen Räumlichkeiten mit ansprechender Optik und weitestgehend moderner Technik sowie stets überdurchschnittlichen Gewinnen zur Übernahme sucht, der sollte sich umgehen d näher informieren.