Praxis wurde heute 6 mal angesehen

Verkauf KFO-Praxis im Großraum Tübingen

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Gemeinschaftspraxis
Fachrichtung: KFO
Behandlungsschwerpunkte: Allgemeines, breites Spektrum der modernen KFO inkl. Invisalign. (10% Erwachsene/ 90% Kinder). AVL etablietrt (bspw. Multiband durchschn. 2.000 €). Rd. 150 - 200 Neuaufnahmen p.a.
Fläche: 200 m²
Behandlungszimmer (ist): 3
Behandlungszimmer (max): 4
Labor: Ja (mit Techniker)
Abgabezeitpunkt: ab 2020 zeitlich flexibel

Umsatz pro Jahr620.000 €
Scheine pro Quartal480
Gewinn pro Jahr347.000 €
Kaufpreis200.000 €
Heute 6 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0897
  • PLZ-Gebiet: 72xxx
  • Bundesland: Baden-Württemberg
  • Raum: Großraum Tübingen

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab Anfang 2020 - danach zeitlich flexibel - kommt nun diese im Großraum Tübingen gelegene, langjährig erfolgreich am Standort in absoluter Alleinlage etablierte und auch wirtschaftlich sehr gut laufende KFO-Fachpraxis nun wegen Ruhestand zur Abgabe.

Die räumlich großzügig angelegte und auch optisch ansprechende, zeitlose und helle Praxis befindet sich im 1. OG (barrierefrei mit Aufzug erreichbar) eines zentral am Standort gelegenen, bestens erreich- und sichtbaren Wohn- und Geschäftshauses.

Auf rd. 200m² Praxisfläche beherbergt die Praxis sämtliche üblicherweise notwendigen Funktionsräume einer zeitgemäßen und auch zukunftsfähigen KFO-Praxis, welche auch noch um ein weiteres BHZ auf insgesamt 4 BHZ problemlos erweiterbar wäre. Die Räume befinden sich im Eigentum der Praxisinhaber und können wahlweise langfristig gemietet werden (rd. 2.000 € Kaltmiete zzgl. NK) oder auch direkt optional mit gekauft werden (VB: 300.000 €)

Die Raumaufteilung stellt sich derzeit wie folgt dar: 1 zentraler Empfangsbereich mit Rezeption und dahinter gelegenem Back-Office für Abrechnung, 1 separates Wartezimmer, 1 Behandlungstrakt mit derzeit 3 BHZ mit insgesamt 5 Beh.-Plätzen (1x Einzel & 2x Doppel-BHZ), 2 Arztbüros (4. BHZ ebenfalls in einem Büro möglich), 1 Sterilisationsraum, 1 Röntgenraum, 1 Laborraum, 1 Mu.-Hy-Bereich f. Pat., 1 Sozialraum sowie insgesamt 3 getrennte WCs für Patienten, Mitarbeiter und Ärzte inkl. Dusche). Der Empfangs- und Wartebereich wurde erst kürzlich komplett optisch neu gestaltet & modernisiert. 

Die medizinisch-technische Ausstattung der Praxis ist in wesentlichen Teilen bereits älteren Baujahres, jedoch weitestgehend funktionsfähig, so dass die Praxis reibungslos übernommen und weitergearbeitet werden kann und dann sukzessive, nach und nach in Ruhe erneuert werden kann. Folgende Geräte werden hier aktuell geboten: 3 BHZ mit insgesamt  5x älteren Anatom-Stühlen mit Microna Einheiten (1x davon defekt) sowie je BHZ entsprechende Behandlungsmöbelzeilen, vollwertiges Instrumentarium und vernetzte PC-Plätze; 1 Röntgenraum (analog)  mit OPG inkl. FRS Orthopantomograph OP200 m. Orthoceph OC200 aus 2004 zzgl. 1 Kleinröntgen und 1 Rö.-Entwickler, 1 Sterilisationsraum mit Melag Vacuquick 13-B Autoklav, Ultraschallbecken und entsprechende Sterilisationsmöbelzeile mit Waschbäcken und Schränken (Platz f. RDG vorhanden); 1 Praxislabor mit gängiger Grundausstattung f. sämtliche in der KFO üblichen Arbeiten; EDV: Es besteht eine Mehrplatz-EDV-Anlage mit Omicron als Abrechnungssoftware.

Das gut eingespielte und teils langjährige Team der Praxis besteht neben den beiden TZ-Behandlern (im Wechsel tätig) aus insgesamt 5 ZFA (1x VZ, 1x fast VZ, 3x TZ), 1 Auszubildende ZFA, 1 Techniker in TZ.

Die oben angegebenen Kennzahlen sind die durchschnittlichen Werte der vergangenen Geschäftsjahre - der Gewinn ist bereinigt um Afa, Zinsen und KFZ-Kosten. Die Fallzahl ist die Summe aus rd. 425 KZV-Fällen zzgl. rd. 60 Privatfällen.

Fazit: Wer im Großraum Tübingen in eher ländlicher jedoch absolut konkurrenzloser Innenstadtlage eine räumlich und optisch ansprechende, langjährig etablierte und wirtschaftlich äußerst erfolgreich geführte, sowie auch noch weiter deutlich ausbaufähige KFO-Praxis zur Übernahme sucht, der sollte sich hier unbedingt näher informieren.