Praxis wurde 23 mal diese Woche angesehen

Verkauf KFO-Praxis im Raum Baden-Württemberg (Nord)

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: KFO
Behandlungsschwerpunkte: Allgemeines Standardspektrum der modernen KFO für Kinder - primär herausnehmbare Geräte & Multiband sowie Funktion/ CMD. Bisher nur wenig Erwachsenen-KFO, keine Lingualtechnik & keine Alligner (großes Zusatzpotenzial in allen Bereichen gegeben). AVL in 90 % der Fälle eingeführt (zw. 1.600 - 2.200 €, je nach Fall)
Fläche: 185 m²
Behandlungszimmer (ist): 4
Behandlungszimmer (max): 6
Labor: Ja
Abgabezeitpunkt: ab sofort, flexibel & kurzfristig möglich

Umsatz pro Jahr332.000 €
Scheine pro Quartal200
Gewinn pro Jahr201.000 €
Kaufpreis249.000 €
Diese Woche 23 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0927
  • PLZ-Gebiet: xxxxx
  • Bundesland: Baden-Württemberg
  • Raum: Baden-Württemberg (Nord)

Exposé anfordern


Objektbeschreibung:

Ab sofort, gerne auch bereits kurzfristig, kommt nun diese, im nördlichen Baden-Württemberg in äußerst interessanter Stadtlage befindliche, langjährig erfolgreich etablierte, bisher lediglich in TZ (max. 25/h bei 12 Wochen Urlaub p.a.) und dabei dennoch äußerst rendite-/ gewinnstark geführte KFO-Praxis mit reichlichen Ausbaupotenzialen nun wegen privat bedingtem Verzug zur Abgabe.

Die optisch sehr ansprechend gestaltete, hochwertig ausgebaute sowie technisch relativ modern ausgestatte Praxis befindet sich im 1. OG eines modernen und repräsentativen Geschäfts- und Ärztehauses.

Die Praxis ist selbstverständlich barrierefrei via Aufzug zugänglich für die Patienten und auch die Parkplatzsituation ist trotz der Stadtlage als absolut positiv zu bezeichnen mit 1 PKW-Stallplatz direkt vor dem Eingang sowie einem TG-Stellplatz in der hauseigenen Tiefgarage zzgl. viele weitere öffentliche und kostenfreie Parkmöglichkeiten in den umliegenden Seitenstraßen (gehobenes Wohngebiet).

Die Praxisräume sind gemietet und ein langfristig gesicherter Mietvertrag ist auch im Sinne des Vermieters (Familiärer Eigentum der Abgeberseite). Die modernen und bestens gepflegten Praxisräume werden zu einer Miete i.H.v. 2.730 € zzgl. NK vermietet.

Die Raumaufteilung dieser zeitgemäß strukturierten KFO-Praxis ist absolut zukunftsfähig und auch hinsichtlich der Anzahl der Behandlungsplätze bei Bedarf sogar von derzeit 4 Plätzen auf optional bis zu 5 oder 6 ausbaufähig (Leitungen liegen bereits in 2 weiteren Räumen).

Derzeit stellt sich das Raumfunktionsprogramm folgendermaßen dar: 1 zentraler, großzügiger Empfang mit Rezeption, 1 separates Wartezimmer, 2 BHZ mit derzeit insgesamt 4 Behandlungsplätzen (1x Einzel-BHZ sowie 1x großes BHZ mit 3 Behandlungsplätzen), 1 Röntgenraum, 1 Sterilisationsraum, 1 Laborraum, 1 Sozialraum (Küche/ Essplatz/ Umkleide), 1 Verwaltungsbüro, 1 Arztbüro, sowie 2 getrennte WCs für Mitarbeiter und Patienten & 1 Putzraum. Im UG befindet sich noch zusätzlich 1 Kellerraum f. Lager und Versorgungstechnik (Maschinenraum).

Die medizinisch-technische Ausstattung dieser relativ modernen & bereits digitalisierten Praxis ist insgesamt bestens gepflegt und besteht aus hochwertigen Geräten - im Wesentlichen werden folgende Einrichtungen und Geräte geboten: 2 BHZ mit insgesamt 4 Mikrona Behandlungsplätzen (inkl. Speibecken & Helferinnenelement am Stuhl, kein Hinterkopf) sowie entsprechende, hochwertige Behandlungsmöbelzeilen inkl. in den Schubladen versenkbaren Kavo K9 EWL Technikmaschinen und vollwertigem Instrumentarium zzgl. fest eingebauter Klimaanlage in den BHZ sowie hochwertige Einbauschränke f. Modelle (Schwerlast Apothekerschränke f. Modelle, etc.); 1 Röntgenraum (digital) mit digitalem OPG inkl. FRS v. Planmeca (einschl. Funktion f. Hand- und Kiefergelenksaufnahmen) zzgl. 1 PC-Platz m. Befundungsmonitor f. Rö.-Aufnahmen;  1 Sterilisationsraum mit B-KLasse Autoklav v. Melag 30-B Vacuklav, sowie entsprechenden Sterilisationsmöbelzeilen m. Schränken & Waschbecken inkl. vorbereitetem Platz f. RDG, zzgl. derzeit 1 Abdruckstuhl; 1 Labor mit gängiger Grundausstattung f. alle derzeit anfallenden KFO-Laborarbeiten einschließlich  Punktlötgerät (f. Lingualbögen, nicht genutzt bisher); 1 Maschinenraum m. Absaugung/ Kompressor im UG; EDV: mit Mehrplatz-EDV-Anlage (1 Server & 4 vernetzte PC-Plätze) zzgl. Abrechnungssoftware v. Computer-Forum. Der ansprechend & zeitlos gestaltete Empfangs- und Wartebereich ist mit individuell angefertigten bzw. angepassten Möbeln eingerichtet worden (mit Innenarchitekt & individuellen Schreinerarbeiten geplant & erstellt).

Das kompakte, gut eingespielte und dabei dennoch relativ kostengünstige Team der Praxis besteht neben dem Arzt aktuell aus 2 ZFA in VZ sowie 2 auszubildenden ZFA (Stand Okt./ Nov. 2019). 

Die oben angegebenen Kennzahlen sind die durchschnittlichen Werte der vergangenen 3 Geschäftsjahre, wobei hier auch persönliche Sondereinflüsse (familiär/ gesundheitlich bedingte Reduktion) zu erwähnen sind.  Umsätze von 380 - 450t € sowie Gewinne zw. 230 und 280t € waren je nach persönlichem Einsatz des Inhabers hier zuletzt auch möglich.

Bei deutlichem Ausbau der Präsenzzeiten (bisher TZ & viel Urlaub) und zeitgleicher Erweiterung des kieferorthopädischen Spektrums (Stichworte: Erwachsenen-KFO, Lingualtechnik oder Alligner) sind die Fallzahlen sowie daraus resultierend die Umsätze & Gewinne sicher ohne Weiteres sofort mehr als deutlich ausbaufähig. Eine grundsätzlich geringe Fixkostenstruktur bewegt die Praxis jedenfalls generell schnell in die Gewinnzone (Umsatzrendite: rd. 60 %).

Fazit: Wer im Raum Baden-Württemberg (Nord) eine schöne, moderne, räumlich ansprechende und sehr gut gelegene KFO-Praxis mir relativ geringen Fixkosten und sehr guten aber auch weiter noch sehr deutlich ausbaufähigen Gewinnen zur Übernahme sucht, der sollte sich hier umgehend näher informieren und ein detailliertes Exposé mit aussagekräftigem Bildmaterial und genauen Standortdaten anfordern.