Praxis wurde 22 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis im Raum Karlsruhe/ Baden-Baden

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Allgemeines, breites Spektrum der modernen ZHK mit allen Teilberechen ausgenommen KFO. Schwerpunkte bei hochw. kons. ZHK, Prophylaxe & Prothetik. Paro. m. Recall, Endo. maschinell (m. Zuz.). Chir. i.d.R. selbst und Impl. durch ext. Facharzt in der Praxis (weiter ausbaufähig). Familienpraxis mit breitem & treuen Klientel - Zuzahlungen etabliert (noch weiter ausbaufähig).
Fläche: 115 m²
Behandlungszimmer (ist): 3
Behandlungszimmer (max): 3
Labor: Ja (klein)
Abgabezeitpunkt: ab sofort, flexibel nach Absprache möglich

Umsatz pro Jahr530.000 €
Scheine pro Quartal520
Gewinn pro Jahr216.000 €
Kaufpreis99.000 €
Diese Woche 22 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-1004
  • PLZ-Gebiet: 76xxx
  • Bundesland: Baden-Württemberg
  • Raum: Karlsruhe/ Baden-Baden

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab sofort, zeitlich flexibel, kommt nun diese seit 1984 am Standort im Großraum Karlsruhe / Baden-Baden bestens etablierte, räumlich kompakte und dennoch relativ schein-, umsatz- & gewinnstarke Praxis nun wegen gewünschtem Ruhestand zur Abgabe.

Die Praxis befindet sich am Standort in idealer, belebter und bestens sicht- und erreichbarer Lage im barrierefrei zugänglichen EG eines größeren Wohn- und Geschäftshauses. Eine Bushaltestelle sowie zahlreiche PKW-Stellplätze befinden sich direkt vor der Praxis. Im unmittelbaren Umfeld gibt es eine Apotheke, einen Allgemeinarzt, Lokale, Geschäfte, einen Supermarkt sowie je eine Kita und eine Schule (viele positive Synergieeffekte).

Die Praxisräume im EG mit rd. 115m² Fläche zzgl. der Nebenräume im UG (Lager/ Archiv/ Maschinenraum) sind gemietet und können auch langfristig zu fairen, ortsüblichen Bedingungen weiter gemietet werden.

Der Mietzins liegt bisher seit Jahren konstant bei rd. 1.300 € Warmmiete inkl. NK (Wasser/ Heizung). Eine marktübliche kleine Anpassung der Kaltmiete nach oben ist m Zuge der Neuvermietung zu erwarten. Auch ein direkter Kauf der Räume (Praxiseinheit) ist bei Interesse mit dem Vermieter optional verhandelbar.

Das Raumfunktionsprogramm der kompakt dabei aber absolut effizient aufgebauten Praxis bietet ausreichend Raum für eine weiterhin zukunftsfähige Zahnarztpraxis. Im Bereich Sterilisation/ Labor/ Sozialraum (aktuell ein großer Multifunktionsraum) müssen noch Anpassungen stattfinden - eine detaillierte Planung (inkl. Plänen & Kostenvoranschlägen) existiert hierfür bereits und kann auch optional noch in Absprache mit dem Nachfolger durch den Inhaber angestoßen werden. Auch liegen bereits Angebote von Fachfirmen zur Verlegung eines neuen Bodenbelags vor (jeweilige Kosten nicht im Kaufpreis enthalten).

Derzeit bietet die Praxis folgende Funktionsräume: 1 Windfang, 1 Eingangsbereich mit Rezeption, 1 separates Wartezimmer, 1 Behandlungstrakt mit 3 Behandlungszimmern, 1 Röntgenraum, 1 separate Dunkelkammer, 1 Umkleide für das Personal, 2 getrennte WCs sowie 1 großer Multifunktionsraum mit Sozialraum/ Küche, Sterilisationsbereich und Laborbereich (die Planung zur vollständigen Trennung des Steris nach aktuellen RKI-Richtlinien existiert wie oben beschrieben bereits).

Die medizinisch-technische Ausstattung ist funktional und besteht im Wesentlichen aus nachfolgenden Einrichtungen und Geräten: 3 BHZ mit 1x Sirona C2+ Beh.-Einh. (aus 2001), 1x Anthos Beh.-Einh. (aus 2013) sowie 1x ältere Sirona E Beh.-Einh. (aus 1990er) sowie je BHZ entsprechende Behandlungsmöbelzeilen, vollwertiges Instrumentarium, vernetzte PC-Plätze sowie versch. gängige behandlungsspezifische Kleingeräte wie bspw. Airflow Handy f. PZR, Kapselmischer & Pentamix, IO-Kamera m. Bildschirm am Stuhl sowie Endo-Motor WaveOne f. masch. Wurzelkanalaufbereitung, etc.; 1 Röntgenraum mit älterem analogen OPG v. Philips sowie analogen Kleinröntgen v. Gendex (digitalisierbar) sowie 1 Rö.-Entw. Dürr XR24; 1 Sterilisationsbereich mit B-Klasse Autoklav Melag 40-B Vakuklav, Folienschweißgerät Melag Melaseal, einem Miele RDG (älter - muss ersetzt werden) sowie einem Bandelin Ultraschallbecken; 1 Laborbereich mit Grundausstattung f. Gips, Modelle und kleine Reparaturen mit Laborarbeitstisch und Technikhandstück, Gipstisch mit Trimmer, Rüttler und Poliermotor; 1 Maschinenraum mit neuem Dürr Kompressor Duo Tandem, sowie Saugmaschine und Wasserenthärtungsanlage; EDV: Mehrplatz-EDV-Anlage mit Z1 Compudent als Abrechnungssoftware inkl. Sever + 4 PC-Plätzen (1x Empf. & 3x BHZ).

Die Personalsituation der Praxis stellt sich derzeit wie folgt dar: 1 Zahnarzt (Eigentümer), sowie insgesamt 4 ZFA je in TZ (2x 30h/ 1x 20h/ 1x Minijob) für die Bereiche Abr./ Verw. sowie Assist. & PZR zzgl. 1 Reinigungskraft mit Minjob. Der Ehegatte mit Minijob für private Buchhaltung/ Verw. entfällt bei Verkauf.

Die oben genannten Kennzahlen sind die durchschnittlichen Umsätze sowie die durchschnittlichen bereinigten Gewinne vor Abschreibungen, Steuern, Zinsen, KFZ-Kosten und Ehegattengehalt der vergangenen 3 Geschäftsjahre. Je nach Jahr & persönlichem lag der Umsatz in dieser Zeit auch bereits bei knapp unter 600t € und der bereinigte Gewinn bei bis zu 270t €. Die Praxis zeichnet sich insgesamt jedenfalls durch eine relativ überschaubare Fixkostenstruktur aus, die die Praxis stets schnell in die Gewinnzone bringt – und dies bei bis zu 8-10 Wochen Urlaub p.a.!

Fazit: Wer im Großraum Karlsruhe/ Baden-Baden eine kompakte, aber dennoch überdurchschnittlich gut laufende Praxis in synergiereicher und belebter Lage mit vielen treuen Patienten zu fairen Bedingungen zur Übernahme sucht, der sollte sich hier umgehend näher informieren und ein Exposé anfordern.