Praxis wurde 21 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis im Raum Köln (Südost)

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Allgemeines Standardspektrum der modrenen ZHK. Schwerpunkte bei Kons. ZHK (mit Zuz.), sowie Prothetik. Chir., Endo. (tw. masch.), Paro. und PZR im üblichen, noch weiter ausbaufähigen Rahmen. Keine Impl. / keine KFO bisher (Zusatzpotenzial).
Fläche: 130 m²
Behandlungszimmer (ist): 2
Behandlungszimmer (max): 3
Labor: Nein
Abgabezeitpunkt: ab sofort, flexibel nach Absprache möglich

Umsatz pro Jahr280.000 €
Scheine pro Quartal350
Gewinn pro Jahr159.000 €
Kaufpreis99.000 €
Diese Woche 21 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-1000
  • PLZ-Gebiet: 51xxx
  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Raum: Köln (Südost)

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab sofort, zeitlich flexibel, kommt nun diese im Kölner Südosten gelegene, langjährig am Standort wirtschaftlich durchaus erfolgreich etablierte und bereits digitalisierte Praxis nun wegen gewünschtem Ruhestand zur Abgabe.

Die kompakte 2-bis-3-Stuhl-Praxis zeichnet sich durch eine verkehrsgünstige und bestens sicht- und erreichbare Lage sowie durch eine enorm günstige und effiziente Kostenstruktur aus, die stets je nach persönlichem Einsatz und Jahr zu Gewinnen zwischen 130t bis zu 200t € p.a. führen - und dies bei einer reinen 4 Tage-Woche mit rd. 28h / Woche.

Die Praxis befindet sich in einem größeren Wohn- und Geschäftshaus, dort im 1. OG. Die Räume sind gemietet - die Miete liegt derzeit bei relativ günstigen rd. 1.391 € inkl. NK pro Monat (Kaltmiete etwa 8,50 € /m²).

Die Raumkonfiguration bietet folgende Funktionsräume: 1 zentraler Empfang, 1 separates Wartezimmer, 2 aktive BHZ (3. BHZ bereits vorbereitet/ aktuell ungenutzt), 1 Röntgenraum, 1 kleiner Sterilisationsraum/ Maschinenraum (Umstrukturierung möglich), sowie 1 Arztbüro, 1 Sozialraum und 2 getrennte WCs für Patienten und Mitarbeiter.

Die medizinisch-technische Ausstattung ist funktional, das Röntgen bereits digital. Im Wesentlichen geboten werden hier folgende Einrichtungen und Geräte: 2 BHZ mit 2x Thomas Tendenz Behandlungseinheiten sowie je BHZ  entsprechende Behandlungsmöbelzeilen, vollwertiges Instrumentarium, vernetzte PC-Plätze, Klimaanlagen, etc., 1 Sterilisationsraum mit B-Klasse-Autoklav Millenium B, 1 Röntgenraum mit digitalem OPG Sirona XG, sowie dig. Kleinröntgen mit Sidexis Sensor zzgl. 1 PC-Platz, EDV: Vernetzte 5-Platz-Analge mit Z1 Compudent als Abrechnungssoftware.

Das kompakte und ebenfalls relativ kosteneffiziente Team der Praxis besteht neben dem Behandler aus 2 ZFA (1x 28h/ W. & 1x Minijob m. 8h/W.).  

Fazit: Wer im Bereich Köln - Südost eine kompakte, dabei dennoch relativ gewinnstarke, bereits digitalisierte Praxis mit vielen weiteren Ausbaupotenzialen  - sowohl räumlich (Erweiterung  auf 3 BHZ), als auch im bisherigen Spektrum und bei den bisherigen Behandlungszeiten  - sucht, der sollte sich hier umgehend näher informieren.