Praxis wurde 24 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis im Raum Köln (West)

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Breites Spektrum der modernen ZHK. Schwerpunkte liegen aktuell in den Bereichen hochw. kons. ZHK, Prophylaxe, sowie speziell im kompletten Feld der ästhetisch & funktional hochwertigen Prothetik (Kronen, Brücken, Teleskope, Suprakonstr., etc - i.d.R. aus dem E-Lab). Früher auch mehr Chir. und Impl. - zuletzt aber Überweisung an MKG (großes zusätzl. Potenzial). Par. & Endo. ebenfalls noch deutlich ausbaufähig. Familienpraxis. Zuzahlungen etabliert (jedoch auch noch steigerbar)
Fläche: 186 m²
Behandlungszimmer (ist): 4
Behandlungszimmer (max): 4
Labor: Ja (mit Techniker)
Abgabezeitpunkt: Ab 1/2021 zeitlich flexibel möglich

Umsatz pro Jahr620.000 €
Scheine pro Quartal625
Gewinn pro Jahr273.000 €
Kaufpreis350.000 €
Diese Woche 24 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0955
  • PLZ-Gebiet: 50xxx
  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Raum: Köln (West)

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab 01/2021 kommt diese bereits seit über 35 Jahren absolut erfolgreich am Standort im Großraum Köln (West) etablierte, großzügig aufgeteilte und durchaus technisch weitestgehend moderne und auch bereits digitalisierte 4-Stuhl-Praxis mit Eigenlabor nun wegen geplantem Ruhestand zur Abgabe.

Die stets relativ schein-, umsatz- und gewinnstarke Praxis befindet sich im 1. Stock eines vergleichsweise modernen und ansprechenden sowie gepflegten Ärzte- und Geschäftshaus.

Die Praxis ist dort via Aufzug barrierefrei zugänglich und auch die Parkplatzsituation mit über 20 PKW-Stellplätzen am Gebäude ist absolut vorteilhaft. Eine Bushaltestelle befindet sich ebenfalls ggü. der Praxis und zahlreiche Lokale, Einzelhandelsgeschäfte, Schulen, eine Apotheke, ein Friseur, etc. befinden sich im unmittelbaren Umfeld zur Praxis (positive Synergien). Köln Stadt ist in wenigen Autofahrminuten zu erreichen.

Die Praxisräume sind derzeit gemietet und können auch langfristig weiter gesichert angemietet werden (Zusicherung durch den Vermietet besteht bereits). Die Miete liegt aktuell bei ortsüblichen rd. 1.924 € zzgl. Nebenkosten nach Verbrauch.

Die Raumaufteilung dieser zeitgemäß und zukunftsfähig zugeschnittenen, hellen & optisch ansprechenden Praxis mit separat zugänglichem Labor auf gleicher Etage stellt sich aktuell wie folgt dar: Praxis: 1 zentraler & großzügiger Empfang mit Rezeption & Garderobe, 1 separates Wartezimmer, 1 Büro hinter dem Empfang (f. d. ZA), 1 Behandlungstrakt mit 4 BHZ, 1 Sterilisationsraum, 1 Röntgenraum sowie zusätzlich noch 1 kleiner Sozialraum und 2 getrennte WCs für Mitarbeiter und Patienten. Das Praxislabor ist separat zugänglich und aufgeteilt in Eingangsbereich sowie Hauptarbeits-/ Technikraum, Keramikraum und Gußraum zzgl. 1 weiteres WC für die Labormitarbeiter.

Die Praxis ist insgesamt ergonomisch sinnvoll zugeschnitten. Der Bodenbelag im Empfangsbereich sowie im Warte- und Flurbereich kann in Absprache mit dem Nachfolger noch erneuert werden - Ein Kostenvoranschlag liegt bereits vor, das Design kann der Nachfolger entscheiden.

Die hochwertige medizinisch-technische Ausstattung ist auf einem zeitgemäßen technischen Niveau und in einem sehr gut gepflegten sowie stets gewarteten Zustand - im Wesentlichen werden hier folgende Einrichtungen und Geräte geboten: 4 BHZ mit 3x absolut zuverlässigen Ultradent QUA 1301 Behandlungseinheiten (je aus 2008) sowie 1x Kavo Primus 1058 TM (im PZR-BHZ aus 2007) sowie je BHZ entsprechende Behandlungsmöbelzeilen, vollwertiges Instrumentarium, vernetzte PC-Plätze sowie weitere gängige Kleingeräte wie bspw. Kapselmischer, Polymersationsgeräte, EMS Airflow f. PZR, Elektrochirurgiegeräte v. Martin, Xive Expertset f. Chir./ Impl., Frios Unit, etc.; 1 Röntgenraum (digital) mit dig. OPG Sirona Orthophos XG Plus DS, dig. Kleinröntgen Sirona Heliodent DS, Röntgensensor Xios, PC-Platz m. Befundungsmonitor; 1 Sterilisationsraum (validiert/ RKI-konform) mit Melag Vacuklav 40-B m. Meladem, RDG/ Thermodesinfektor Miele G7881, Folienschweißgerät Melag 100, Ultraschallbecken Bandelin Sonorex, sowie entsprechende Sterilisations-Einbaumöbel mit Schränken und Waschbecken & berührungslose Armaturen; 1 Praxislabor (mit Technikern) mit nahezu Vollausstattung für sämtliche anfallenden Arbeiten ausgenommen Zirkonfräsen (Keramikraum mit Multimat 2 Touch u. Press, Technikraum mit 3x Freuding-Arbeitsplätzen (Absaugung, Gas & Druckluft), 1 Gußraum mit Gießgerät Heracast iQ, 2 Vorwärmöfen, Gipstheke, Strahlgerät. große Polierbox, Wandtresor, etc.; EDV: voll vernetzte Mehrplatz-EDV-Anlage mit Dampsoft DS Win (6 vernetzte Plätze).

Das teils langjährig eingespielte und gut qualifizierte Team besteht neben dem Behandler derzeit aus 3 ZFA in VZ, 1 ZFA in TZ (f. Abr.) sowie aus 3 Technikern (je in TZ) und einer Reinigungskraft (mit Minijob).

Die oben angegeben Kennzahlen sind die durchschnittlichen Werte der vergangenen 4 Geschäftsjahre, der Gewinn ist der um Afa, Zinsen, KFZ-Kosten sowie ind. Personalkosten (Ehepartner) bereinigte Gewinn vor Steuer. Die Umsätze schwankten je nach Jahr zwischen rd. 570t € bis 680t € und die Gewinne dementsprechend zwischen rd. 230t bis 310t €. Die Scheinzahlen schwanken je Quartal zwischen 550 und 700 Scheinen zzgl. Privatpatienten.

Fazit: Wer im Großraum Köln (West) eine bestens sicht- und erreichbar im Ärztehaus gelegene, barrierefrei zugängliche und relativ moderne, digitale und großzügig angelegte 4-Stuhl-Praxis inkl. Eigenlabor mit stets sehr guten Kennzahlen und weiteren Ausbaupotenzialen zur Übernahme sucht, der sollte sich hier umgehend näher informieren.