Praxis wurde 12 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis im Raum Metropolregion Rhein-Neckar/ HD/ MA

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Sehr breit angelegtes Behandlungsspektrum der modernen & hochqualitativen ZHK. Die Schwerpunkte der Praxis liegen insbesondere bei hochw. kons. ZHK (i.d.R. Composite) & masch. Endo., bei Prophylaxe & PA (mit Recall, rd. 25 PZR p. Woche), sowie bei Chir./ Implantologie (rd. 70 – 100 Impl. p.a.) als auch beim kompletten Feld der funktional und ästhetisch anspruchsvollen Prothetik (viel Vollkeramik/ Zirkon - u.a. auch regelmäßig m. Cerec f. Kronen, Brücken & Inlays, viele Teleskope & Implantat-Suprakonstruktionen, sowie große Gesamtsanierungen).
Fläche: 241 m²
Behandlungszimmer (ist): 4
Behandlungszimmer (max): 6
Labor: Keine Angabe
Abgabezeitpunkt: ab 01/2021 (danach flexibel)

Umsatz pro Jahr1.218.000 €
Scheine pro Quartal650
Gewinn pro Jahr516.000 €
Kaufpreis579.000 €
Diese Woche 12 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0908
  • PLZ-Gebiet: 68xxx
  • Bundesland: Baden-Württemberg
  • Raum: Metropolregion Rhein-Neckar/ HD/ MA
reserviert

Fotos auf Anfrage


Objektbeschreibung:

Sie suchen eine langjährig erfolgreich etablierte, weit überdurchschnittlich gut laufende, schein-, umsatz- und gewinnstarke Praxis mit sehr gutem Ruf und daher vielen treuen Patienten und einem breit angelegten hoch qualitativen Behandlungskonzept in der Metropolregion Rhein-Neckar/ HD/ MA? Die Praxis sollte technisch hochwertig ausgestattet und räumlich zukunftsfähig gestaltet sein und ggf. hinsichtlich der Anzahl der BHZ auch noch grundsätzlich erweiterbar sein? Dann sollten Sie sich unbedingt näher informieren:

Diese ortszentral, bestens sicht- und erreichbar gelegene 4-Stuhl-Praxis kommt wegen geplanten Ruhestand zu 1/2021  - gerne auch optional noch mit Überleitung/ Mithilfe des Abgebers im Nachgang -  zur Abgabe.

Die in Wesentlichen Teilen absolut modern ausgestattete und voll digitalisierte Praxis befindet sich im 1. OG (sowie tw. 2. OG & UG) eines Wohn- und Geschäsftshauses in angemieteten Räumen. Weitere Raumreserven im EG können perspektifisch noch zusätzlich zur Praxiserweiterung optional ausgebaut werden (Räume bereits angemietet jedoch aktuell nicht selbst genutzt, bspw. f. ein autarkes PZR-Center später ausbaufähig).

Das Raumfunktionsprogramm bietet auch heute bereits ohne die vorgenannte Eweiterungsmöglichkeit alle Funktionsräume einer zeitgemäßen und zukunftsfähigen Zahnarztpraxis - es bestehen 1 Empfangsbereich, 1 Wartezimmer, 4 BHZ, 1 Sterilisationsraum, 1 Röntgenraum, 2 getrennte Laborräume (kein Techniker), 2 Büros sowie 2 Sozialräume und insgesamt 3 WCs (zzgl. Ausbaureserve mit rd. 46m² Ausbaufläche im EG).

Die medizinisch-technische Ausstattung lässt ebenfalls nur wenige Wünsche offen: Wesentliche Merkmale sind hier die 4 BHZ mit 3x relativ modernen Sirona-Einheiten (1x Teneo & 2x C2+) sowie 1x Kavo-Einheit (1058 Primus), der digitale Röntgenbereich mit modernem DVT v. Sirona, der neu gestaltete Sterilisationsraum mit Melag B-Autoklav sowie Melag RDG/ Thermodesinfektor als auch viele weitere behandlungsspezifische Geräte wie bspw. Sirona Cerec AC mit Omnicam der aktuellen Generation, Chir.-Motor & Blutplasmazentrifuge f. Impl., Endo.-Motor, IO-Kamera, Piezosurgery Mectron f. Knochenchirurgie, mehrere Laser (u.a. ND-YAG & Helbo f. photodyn. Therapie), u.v.m. - Fazit: Große Nachinvestitionen in die medizinisch-technsiche Ausstattung sind jedenfalls hier mittelfristig nicht zwingend erforderlich.

Ein sehr gut ausgebildetes und teils langjährig eingespieltes Team bestehend aus 1 ang. ZA, 5 ZFA sowie 2 auszubil. ZFA begleitet die Praxis und hält dem Eigentümer stets den Rücken frei.

Die angegebenen Kennzahlen sind die durchschnittlichen Werte der vergangenen 3 Geschäftsjahre - diese Kennzahlen werden seit Jahren auf einem absolut konstanten Level erbracht.

Weitere Informationen / aussagekräftiges Exposé mit Bildmaterial zu allen Räumen erhalten Sie auf Anfrage.