Praxis wurde 7 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis im Raum Neubrandenburg

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Allgemeines, breites Basisspektrum der modernen konservierend und prophylaxeorientierten ZHK. Schwerpunkte bei Kons. (hochw. Composite-Fl.), masch. Endo. sowie PZR & PAR. Hochw. ZE (viel Vollkeramik), kleine Chir. & ästh. ZHK im üblichen, noch weiter ausbaufähigen Rahmen. Keine KFO und keine eigene Implantatchir. (Potenzial besteht hier, bisher Überweisungen & nur eigene Suprakonstr.). Familienpraxis mit gut situierter, treuer Klientel.
Fläche: 100 m²
Behandlungszimmer (ist): 3
Behandlungszimmer (max): 3
Labor: Nein
Abgabezeitpunkt: ab 2020, flexibel möglich.

Umsatz pro Jahr369.000 €
Scheine pro Quartal514
Gewinn pro Jahr148.000 €
Kaufpreis149.000 €
Diese Woche 7 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0914
  • PLZ-Gebiet: 17xxx
  • Bundesland: Mecklenburg Vorpommern
  • Raum: Neubrandenburg

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab sofort, zeitlich flexibel ab 2020/ 2021, kommt nun diese langjährig erfolgreich am Standort im Raum Neubrandenburg etablierte, scheinstarke und bereits voll digitalisierte Praxis wegen geplantem Vorruhestand zur Abgabe. Die Praxis zeichnet sich bisher durch ein erhaltendes und prophylaxeorientiertes Konzept aus und hat noch viele weitere Ausbaupotenziale bei Bedarf.

Die Praxis befindet sich am Standort in äußerst interessanter und synergiereicher sowie sehr gut sicht- und erreichbarer Lage im EG (barrierefrei zugänglich) eines größeren, ansprechenden Wohn- und Geschäftshauses. Verschiedene Geschäfte des täglichen Bedarfs (u.a. Bäcker, Supermarkt, Friseur, etc.) befinden sich im unmittelbaren Umfeld zur Praxis.

Die ansprechende Praxis wurde stets technisch sowie auch optisch auf einem weitestgehend modernen Stand gehalten und bestens gepflegt. Das Raumfunktionsprogram der Praxis entspricht einer sowohl zeitgemäßen als auch zukunftsfähigen Zahnarztpraxis - geboten werden folgende Funktionsräume: 1 zentraler Empfang mit Rezeption und offenem Wartebereich ggü., 1 Behandlungstrakt mit 3 Behandlungszimmern (davon 1x primär f. PZR), 1 Röntgenraum, 1 Sterilisationsraum, 1 Personalraum, 1 kleines Arztbüro sowie 2 getrennte WCs f. Mitarbeiter & Patienten, zzgl. 1 Kellerraum im UG (Lager/ Maschinenraum).

Die Räume sind gemietet und können zu fairen, ortsüblichen Bedingungen langfristig weiter gemietet werden. Der Mietzins liegt derzeit monatlich bei rd. 969 € inkl. NK.

Die medizinisch-technische Ausstattung besteht im Wesentlichen aus nachfolgenden Einrichtungen & Geräten: 3 BHZ mit 1x neuwertige Kavo Estetica E50 (aus 2016), 1x Kavo Primus 1058 TM (aus 2006) & 1x Kavo Systematica II (aus 1991) sowie je BHZ entspr. Behandlungsmöbelzeilen, vollwertiges Instrumentarium, vernetzte PC-Plätze, sowie versch. behandlungsspezifische Kleingeräte wie bspw. Pentamix, Cavitron Select f. PZR/ Zahnstein, 1 Airflow f. PZR (aus 2018), 1 Canal Pro Apexlocator f. Endo., 1 Endo-Motor VDW Silver, 1 Endo-Ultraschallgerät VDW Ultra, etc.; 1 Röntgenraum (digital) mit: digitalem OPG Sirona Orthophos XG (aus 2014), 1 Sirona Heliodent Kleinröntgen (aus 2013) mit Speicherfolienscanner Dürr Vistascan Mini (aus 2014) f. Zahnfilm sowie 1 PC-Platz mit Befundungsmonitor; 1 Sterilisationsraum mit Melag B-Autoklav Vacuklav 40-B (aus 2009), Folienschweißgerät und entsprechende Einbaumöbelzeile mit Waschbecken & Schränken; 1 Maschinenraum mit Absaugung und Kompressor im UG; EDV: voll vernetzte Mehrplatzanlage mit neuer Hard- und Software (aus 2019) mit Server und 6 vernetzten Windows 10 PC-Plätzen und D1denis als Abrechnungssoftware (ebenfalls aus 2019, neu angeschafft), TI ebenfalls bereits umgesetzt. 

Das zum Teil langjährig eingespielte und sehr gut qualifizierte Team der Praxis besteht neben dem Behandler aktuell noch aus 3 ZFA (1x 30h/ 1x 33h/ 1x 36h pro Woche) sowie ab 9/2019 aus einer Auszubildenden ZFA (im 1. Lj.) sowie einer Reinigungskraft (Minijob). Die ZFAs haben allesamt zusätzliche PZR-Qualifikationen (fortgebildete Prophylaxehelferinnen), bzw. 1x davon ist eine ZMP (zahnmedizinische Prophylaxeassistentin)

Die oben angegebenen Kennzahlen sind die durchschnittlichen Umsätze, sowie die durchschnittlichen bereinigten Gewinne vor Abschreibungen, Zinsen, KFZ-Kosten der vergangenen 3 Geschäftsjahre. Die Zahlen werden auf diesem Niveau konstant seit Jahren erbracht, wobei diese auch bei einer 27h-Stunde-Woche, sprich in Teilzeit, erwirtschaftet wurden. Bei Ausbau der Arbeitszeiten sowie ggf. bei Ausdehnung des angebotenen Spektrums sind Umsatz und Gewinn bei der vorhandenen Patientenmenge ebenfalls noch deutlich steigerbar.

Fazit: Wer im Raum Neubrandenburg eine technisch sowie auch optisch ansprechende, bereits digitalisierte Praxis in zukunftsfähigen und strategisch sehr gut gelegenen Räumen mit vielen treuen Patienten zur Übernahme sucht, der sollte sich hier umgehend näher informieren und ein Exposé anfordern. Die Möglichkeit der optionalen Weiterbeschäftigung der Abgeberseite im Nachgang zur Übernahme als ang. ZA in TZ zwecks gleitender Patienten- bzw. Praxisabgabe rundet das Angebot zusätzlich ab.