Praxis wurde 35 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis im Raum Nürnberg

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Allgemeines Spektrum der modernen ZHK mit allen Teilbereichen ausgenommen KFO. Schwerpunkte bei kons. ZHK & dem kompletten Feld der Prothetik (viel Keramik). Chir., PZR, Par., Endo im üblichen, auch noch weiter ausbaufähigen Rahmen. Implantologie (einfache Impl., ohne Sinuslift/ Knochenaufbau) wird ebenfalls geboten (< 50 Impl. p.a.). Zuzahlungen etabliert - dennoch weiter ausbaufähig bei Bedarf. Familienpraxis mit treuer Klientel.
Fläche: 122 m²
Behandlungszimmer (ist): 3
Behandlungszimmer (max): 3
Labor: Ja (klein)
Abgabezeitpunkt: ab sofort, zeitlich flexibel

Umsatz pro Jahr638.000 €
Scheine pro Quartal660
Gewinn pro Jahr299.000 €
Kaufpreis249.000 €
Diese Woche 35 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0932
  • PLZ-Gebiet: 90xxx
  • Bundesland: Bayern
  • Raum: Nürnberg

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab sofort, zeitlich flexibel, kommt nun diese bereits langjährig am Standort etablierte, stets weit überdurchschnittlich erfolgreich laufende, schein-, umsatz- und gewinnstarke Zahnarztpraxis im Raum Nürnberg nun wegen gewünschten Vorruhestandes zur Abgabe.

Die Praxis befindet sich am Standort in Alleinlage mit einem Zahnarzt / Einwohner-Verhältnis von 2.300 EW zu dieser einen Praxis. Die Praxis befindet sich im EG (sowie tw. im UG) eines speziell geplanten Wohn- und Praxishauses und ist fast barrierefrei erreichbar (2 Stufen am Eingang, Hochparterre). Öffentliche Stellplätze für Patienten und Mitarbeiter befinden sich in ausreichender Anzahl unmittelbar vor dem Eingang zur Praxis. 

Die Räume sind gemietet und können auch langfristig weiter angemietet werden zu ortsüblichen und fairen Konditionen. Die Miete liegt derzeit bei rd. 1.144 € zzgl. rd. 250 € NK pro Monat. Ein Einstieg in den noch langfristig weiter laufenden Mietvertrag (bis 226 zzgl. 5x 5 Jahre Optionen) ist möglich.

Räumlich bietet diese Praxis alle heutzutage notwendigen Funktionsräume einer zeitgemäßen und auch weiter zukunftsfähigen Einzelpraxis. Die Praxis verteilt sich auf 2 Etagen, wobei die Praxis primär im EG liegt und weitere Nebenräume sich im UG befinden. Das Raumfunktionsprogrammstellt sich im Detail folgendermaßen dar: EG: 1 zentraler Empfang mit Rezeption, 1 separates Wartezimmer, 1 Behandlungstrakt mit derzeit 3 BHZ, 1 Röntgenraum, 1 Sterilisationsraum, 1 Laborraum, 1 Patienten-WC. UG: 1 Maschinenraum mit Lagerflächen, 1 Sozialraum sowie 1 Arztbüro & 1 WC für Mitarbeiter.

Die medizinisch-technische Ausstattung ist hochwertig, bestens gepflegt und regelmäßig gewartet wenn auch teils bereits älteren Baujahres. Geboten werden im Wesentlichen folgende Einrichtungen und Geräte: 3x BHZ mit 3x Sirona E Behandlungseinheiten (davon 1x mit neuem Cart, DTS Solus P1), sowie je BHz vernetzte PC-Plätze, entsprechende Behandlungsmöbelzeilen, vollwertiges Instrumentarium, sowie versch. behandlungsspezifische Kleingeräte wie bspw. Chir.-Motor f. Impl., Endo-Winkelstück f. masch. Aufbereitung, 3x Airscaler f. PZR, etc.; 1 Sterilisationsraum (RKI-konform, validiert, Begehung bereits bestanden) mit: 1x B-Autoklav Melag 31-B, 1x RDG/ Thermodesinfektor v. IC-Medical 450 Injection, 1x Melag Melaseal Folienschweißgerät, Ultraschallbecken, Assistina v. W&H sowie 1 EDV-Platz mit Steri.-Software sowie Etikettendrucker zzgl. 3x Barcode-Scanner (i.d. BHZ); 1 Röntgenraum (analog) mit OPG Siemens OP10 und Kleinröntgen Siemens Heliodent sowie Dürr XR24 Entwickler;  1 kleines Labor mit Grundausstattung f. Gips, Modelle und Schienen; 1 Maschinenraum mit Dürr Kompressor & Absaugung sowie zentralem Amalgamabscheider; EDV: Moderne Mehrplatz-EDV-Anlage (neu aus 2017) mit zentralem Server sowie insg. 5 vernetzten Plätzen zzgl. 1 Laptop mit Dampsoft (mit allen Modulen einschl. Steri.) als Abrechnungssoftware.

Das sehr gut qualifizierte und tw. langjährig eingespielte zu übernehmende Team der Praxis besteht neben dem Behandler derzeit aus 5 ZFA (je in Teilzeit) f. Assist./ PZR sowie auch Verw./ HKPs/ Orga.. 

Die oben angegeben Kennzahlen stammen aus den letzten beiden Geschäftsjahren. Der Gewinn ist der bereinigte Gewinn vor Abschreibungen, Zinsen, KFZ- und Reiskosten, zusätzlich bereinigt um individuell angefallene Personalkosten (in 2017 & 2018) sowie einmalige Instandhaltungskosten (in 2018). 

Fazit: Wer im Raum Nürnberg in interessanter, tendenziell zahnärztlich eher unterversorgter Lage mit wenig Konkurrenz eine räumlich gut aufgeteilte und auch optisch ansprechende sowie überdurchschnittlich umsatz- und gewinnstarke Praxis mit vielen treuen Patienten zur Übernahme sucht, der sollte sich hier umgehend näher informieren.