Praxis wurde 21 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis im Raum Oberpfalz/ Regensburg

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Absolut hochwertiges Spektrum der allgemeinen ZHK mit Schwerpunkten bei kons. ZHK, Endo., Prophylaxe sowie bei ästhetischer ZHK und hochwertiger Prothetik (u.a. häufig auch m. Cerec). Bisher keine KFO, keine große Chir. und keine Implantologie (in allen 3 Bereichen großes Zusatzpotenzial, da bisher viele Überweisungen). Zuzahlungen bei Füllungen/ PZR/ Endo. sowie Inlays & Kronen auf sehr gutem Niveau etabliert.
Fläche: 220 m²
Behandlungszimmer (ist): 3
Behandlungszimmer (max): 5
Labor: Ja
Abgabezeitpunkt: Ab 01/2021 (flexibel)

Umsatz pro Jahr405.000 €
Scheine pro Quartal300
Gewinn pro Jahr113.000 €
Kaufpreis267.000 €
Diese Woche 21 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0993
  • PLZ-Gebiet: 93xxx
  • Bundesland: Bayern
  • Raum: Raum Oberpfalz/ Regensburg

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab 2021 (danach zeitlich flexibel) kommt diese großzügig angelegte, optisch absolut ansprechende und dabei auch technisch top modern ausgestattete sowie voll digitalisierte, in der Region Oberpfalz / Regensburg langjährig erfolgreich etablierte Zahnarztpraxis nun zur Abgabe.

Die erst vor wenigen Jahren von Grund auf äußerst aufwändig ausgebaute und dabei bis ins Detail absolut stimmig komplett neu gestaltete Praxis befindet sich zentral am Standort gelegen, im 3. OG (Lift vorhanden) eines repräsentativen und bestens gepflegten Wohn- und Geschäftshauses.

Die Räume sind gemietet und können selbstverständlich auch langfristig gesichert weiter angemietet werden. Der Mietzins liegt künftig bei 12 €/m² Kaltmiete (entspricht rd. 2.640 € zzgl. NK nach Verbrauch).

Die 3-Stuhl-Praxis kann auf der vorhandenen Fläche von insgesamt rd. 220m² (145m² Praxis zzgl. direkt angrenzende separate Nebenräume mit rd. 75m²) bei Bedarf relativ unproblematisch auf 4 BHZ und mit weiteren Umbaumaßnahmen (direkte Verbindung von derzeitigen Nebenräumen mittels Durchbruch) auch optional ggf. später auf bis zu 5 BHZ erweitert werden. Die ergonomisch sinnvolle Raumaufteilung bietet hier bereits heute sämtliche Funktionsräume einer zeitgemäßen und auch weiter zukunftsfähig strukturierten Zahnarztpraxis.

Geboten werden hier folgende Funktionsräume (verteilt auf 2 direkt angrenzende Einheiten): 1 zentraler und großzügiger Empfang mit Back-Office f. Verwaltung, 1 separates Wartezimmer, 1 Behandlungstrakt mit derzeit 3 BHZ sowie 1 Patientenbesprechungsbüro (4. BHZ hier denkbar), 1 Sterilisationsraum, 1 Röntgenraum, 2 geteilte Laborräume, 1 Sozialraum, 1 separate Umkleide, 2 weitere großzügige Aufenthaltsräume/ Büros, 2 Lagerräume/ Maschinenraum sowie insgesamt 3 getrennte WCs. 

Sowohl die Einrichtung der Praxis als auch die technische Ausstattung lassen nur wenige Wünsche offen. Geboten werden hier im Wesentlichen folgende Einrichtungen und Geräte: 3 BHZ mit 2x modernen Kavo E70 Behandlungseinheiten sowie 1x Kavo 1065 Behandlungseinheit zzgl. je BHZ entsprechende hochwertige Behandlungsmöbelzeilen, vollwertiges Instrumentarium, vernetzte PC-Plätze zzgl. Bildschirmen direkt am Beh.-Platz, zzgl. zahlreiche verschiedene behandlungsspezifische Geräte wie bspw. Cerec AC m. Omincam und MCXL Schleifeinheit, Endo-Ausstattung mit kabellosem W&H Entran Endo-Motor für maschinelle Wurzelkanalaufbereitung sowie ProPex Pixi Apex Locator, Dürr Vistacam IO-Kamera, Elektrotom, sowie EMS Airflow Master & EMS Piezon Master, etc.; 1 Röntgenraum (digital) mit OPG Trophy OP 100 & Kleinröntgen Carestream zzgl. Dürr Vistascan Speicherfolienscanner f. OPG & Zahnfilm; 1 Sterilisationsraum mit B-Klasse Autoklav Melag 31-B,  RDG/ Thermodesinfektor Melag Melatherm 10, Sirona DAC Pflege- und Reinigungsgerät f. Hand- und Winkelstücke sowie Folienschweißgerät Dürr Hygopack; 1 Labor (2 geteilte Räume) mit Grundausstattung f. Gips, Modelle, Schienen, Reparaturen sowie Keramik/ Cerec-Bearbeitung mit Ivoclar Keramikbrennofen, Tiefziehgerät, Poliermotor, Gipstrimmer, Rüttler, Drucktopf, Laborarbeitstisch, etc.; EDV: Vernetzte Mehrplatz-EDV-Anlage mit insgesamt 8 Plätzen und Z1 Compudent als Abrechnungssoftware. 

Das bestens qualifizierte und sehr gut eingespielte Team der Praxis besteht neben dem Zahnarzt derzeit aus 4 ZFA (davon 1x ZMV, 2x ZMP & 1x ZFA) für die Bereiche Verw./ Assist./ PZR sowie 1 Hilfskraft f. Laborarbeiten (TZ mit Minijob).

Die oben angegebenen Kennzahlen sind die durchschnittlichen Umsätze sowie die durchschnittlichen bereinigten Gewinne vor Abschreibungen, Zinsen, Leasing, sowie KFZ-, Reise- und Fortbildungskosten & Ehegattengehalt der letzten 3 Geschäftsjahre. Die bisher stets in Teilzeit mit einer reinen 3,5-Tage-Woche & rd. 8-10 Wochen Urlaub p.a. geführte Praxis kann bei Bedarf, je nach persönlichem Einsatz noch weiter deutlich ausgebaut werden - sowohl im Bereich der Sprechzeiten als auch hinsichtlich des angebotenen Spektrums (bspw. noch großes Zusatzpotenzial bei Chirurgie & Implantologie).

Fazit: Wer in der Region Oberpfalz/ Regensburg eine am Standort zentral gelegene, technisch sowie optisch absolut modern aufgestellte Praxis ohne den üblichen Investitionsstau mit hochwertigem Behandlungskonzept und weiteren Ausbaumöglichkeiten zur Übernahme sucht, der sollte sich hier umgehend näher informieren.