Praxis wurde 19 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis im Raum Ostwestfalen / attraktive Stadtlage

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Sehr breites, fast vollumfängliches Behandlungsspektrum der modernen & hochqualitativen ZHK (keine KFO). Die Schwerpunkte der Praxis liegen insbesondere bei hochw. kons. ZHK (i.d.R. Composite) & masch. Endo., bei PZR & struktuerierter Paro. (mit DH/ ZMP & Recall), sowie bei Chir./ Implantologie (> 100 Impl. p.a.) als auch beim kompletten Feld der funktional sowie ästhetisch anspruchsvollen Prothetik (viel Vollkeramik/ Zirkon, Implantat-Suprakonstruktionen, Kronen/ Brücken/ Teleskope sowie große Gesamtsanierungen, Frontzahnästhetik, Veneers, etc.).
Fläche: 214 m²
Behandlungszimmer (ist): 5
Behandlungszimmer (max): 7
Labor: Ja
Abgabezeitpunkt: Ab 1/2021 flexibel möglich

Umsatz pro Jahr1.072.000 €
Scheine pro Quartal884
Gewinn pro Jahr368.000 €
Kaufpreis527.000 €
Diese Woche 19 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0966
  • PLZ-Gebiet: 33xxx
  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Raum: Ostwestfalen / attraktive Stadtlage

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab 01/2021, danach zeitlich flexibel, kommt nun diese im Großraum Ostwestfalen in attraktiver Stadtlage bereits seit über 50 Jahren äußerst erfolgreich am Standort etablierte, großzügige, räumlich & optisch ansprechende sowie auch wirtschaftlich überdurchschnittlich gut laufende 5-Stuhl-Praxis wegen Ruhestand – gerne optional auch noch mit nachgelagerter Überleitung des Abgebers - zur Abgabe. 

Die technisch absolut moderne & voll digitalisierte Praxis verfügt über einen großen, über Jahrzehnte gewachsenen, äußerst treuen und sehr gut situierten Patientenstamm, welcher auch mit hochwertiger & ästhetisch anspruchsvoller State-of-the-art Zahnheilkunde bestens vertraut ist und diese auch entsprechend schätzt & honoriert.

Die Praxis befindet sich am Standort in absolut ortszentraler Innenstadtlage, für Patienten bestens sicht- und erreichbar, im 1. OG eines Wohn- und Geschäftshauses. Nebenräume der Praxis befinden sich weiterhin im DG (Umkleide) sowie im UG (Lager- und Maschinenraum). Neben der Praxis befinden sich im Gebäude noch ein Lokal im EG sowie ein Ladengeschäft, sowie über der Praxis noch eine Wohnung. Zur Praxis gehören 1 Garage sowie 2 Stellplätze im Innenhof. Patienten parken auf den zahlreichen öffentlich verfügbaren Stellplätzen direkt vor dem Haus bzw. in der weiteren unmittelbaren Umgebung.

Die Praxis verfügt über einen äußerst aufwändigen und stillvollen sowie hinsichtlich dem Gesamtdesign konzeptionell absolut stimmigen Innenausbau (Licht, Türen, Böden, Decken, Möblierung, Einrichtung, etc.). Das Raumfunktionsprogramm dieser mit der Zeit immer weiter gewachsenen Praxis ist absolut zeitgemäß und zukunftsfähig und stellt sich wie folgt dar:

1 zentraler & großzügiger Empfangsbereich mit Rezeption, separaten Back-Office f. Verw. & Kurzwartezone, 1 Wartezimmer, 1 Behandlungstrakt mit insgesamt 5 BHZ (2x primär f. Par./ PZR), 1 Röntgenraum, 1 Sterilisationsraum, 1 Laborraum, 1 Arztbüro, 1 Sozialraum (Küche/ Aufenthaltsraum) sowie 2 getrennte WCs. Im DG befindet sich noch 1 Umkleide für die Mitarbeiter und im UG/ Keller zusätzlich noch 1 Maschinenraum sowie 1 Lagerraum für die Praxis. Die Praxis wäre optional grundsätzlich im EG (Ladengeschäft aktuell leerstehend) noch um geschätzt rd. 30 - 40m² erweiterbar, wodurch bspw. bis zu 2 weitere BHZ als PZR-Center zusätzlich geschaffen werden könnten (Im Einzelfall auf konkreten Wunsch hin mit dem Vermieter zu besprechen).

Die stets regelmäßig gewartete, sehr gut gepflegte & hochwertige medizinisch-technische Ausstattung der Praxis ist weitestgehend auf einem modernen Stand der Technik und besteht im Wesentlichen aus folgenden Einrichtungen und Geräten: 5 BHZ mit 2x Kavo Estetica 1065 Beh.-Einh. (aus 2000, Top Zustand), 1x Kavo 1058 (aus 2005, Top Zustand) sowie 2x Kavo Primus 1058 (aus 2013) sowie je BHZ hochwertige Behandlungsmöbelzeilen, vollwertiges Instrumentarium sowie vernetzte PC-Plätze, zzgl. zahlreiche versch. behandlungsspezifische Kleingeräte wie bspw. Kavo Intrasurg 300 Chir.-Motor f. Impl., Piezotome Knochenchirurgiegerät f. Impl./ Sinuslift/ etc., Dentsply Knochensäge f. Chir./ Impl., Implantatssets (Astra & Camlog), VDW Ultra Endo.-Motor, VDW Reciproc Siler Endo.-Motor, VDW Raypex 6 Apexlocator f. Endo., EMS Airflow One, EMS Airflow Master & Kavo Sonicflex Lux Airscaler f. PZR/ Par., etc.;  1 Röntgenraum (digital) mit neuem dig. OPG VistaPano v. Dürr Dental (aus 2018) sowie dig.  Kleinröntgen v. Trophy in Kombination mit Speicherfolienscanner Dürr Vistascan Mini f. Kleinröntgen zzgl. 1 PC-Platz mit Befundungsmonitor f. Röntgen; 1 Sterilisationsraum (modern) mit B-Klasse Autoklav Melag 40-B Vacuklav, Thermodesinfektor/ RDG v. Miele, Pflege- und Reinigungsgerät f. Hand- und Winkelstücke W&H Assistina, Ultraschallbecken, Folienschweißgerät, Miele Wasseraufbereitungsanlage (Destillierung), Labeldrucker & Barcodescanner sowie entsprechende Einbaumöbelzeilen mit Schränken & Waschbecken; 1 Praxislabor (klein) mit Grundausstattung f. Gips, Modelle & Schienen mit Tiefziehgerät, Trimmer, Vakuumanrührgerät, Dampfstrahler, Kavo K5 Technik-Maschine/ Handstück, etc.; 1 Maschineraum mit Dürr Duo Tandem Kompressor, Dürr Saugmaschine (neu aus 2019) sowie zentralem Amalgamabscheider; EDV: Voll vernetzte Mehrplatz-EDV-Anlage mit Server und komplett neuer Hardware aus 2020 (Windows 10), mit Charly Solutio XL als Abrechnungssoftware mit insgesamt 9 Workstations. 

Das zum Teil langjährig eingespielte und sehr gut qualifizierte Team der Praxis besteht neben dem Inhaber noch aus 1 ang. ZA, sowie aus insgesamt derzeit 6 aktiven ZFA (2x VZ & 4x TZ, davon u.a. 1x ZMV, 1x ZMP sowie 1x DH), 1 auszubildenden ZFA (2. Lj.), sowie dem Ehepartner (m. Minijob f. Orga./ Verw./ Buchh./ etc. - entfällt kurz- bis mittelfristig) sowie einer Reinigungskraft (Minijob).  

Die oben genannten Kennzahlen sind der Umsatz sowie der um Afa, Zinsen, KFZ-Kosten und Ehegattengehalt bereinigte Gewinn des aktuell abgelaufenen Geschäftsjahres. Die angegebene Fallzahl ist die Summe aus Kassen- & Privatpatienten je Quartal. Die Kennzahlen befinden sich seit Jahren auf diesem hohen & stetig weiter ansteigenden Niveau. Würde man die Praxis ohne angestellten Zahnarzt führen (bspw. zu zweit als BAG) so läge dann der um die Personalkosten des angestellten Zahnarztes bereinigte Gewinn mit knapp 500t € noch deutlich höher.

Fazit: Wer im Raum Ostwestfalen in hoch interessanter Stadtlage eine alteingesessene dabei dennoch technisch absolut moderne, großzügige, räumlich wie optisch ansprechende und auch noch optional weiter ausbaubare 5-Stuhl-Praxis mit weit überdurchschnittlichen Erfolgskennzahlen und sehr gute Klientel zur Übernahme sucht, der sollte sich hier unbedingt näher informieren.