Praxis wurde 30 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis im Raum Region Köln/ Bonn

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Allgemeines, breites Spektrum der modernen ZHK. Die Schwerpunkte liegen bei hochw. kons. ZHK (i.d.R. Composite, Kofferdam), Prophylaxe, Endo. (masch. & manuell) und das komplette Feld des ästhetisch und auch funktional hochwertigen ZE. PAR., kleine Chir. und ästh. ZHK im üblichen, weiter ausbaufähigen Rahmen. Keine KFO & keine Impl. (viele Suprakonstr., weiteres Potenzial). Zuzahlungen in den gängigen Bereichen etabliert, Familienpraxis mit gehobener Klientel von jung bis alt.
Fläche: 164 m²
Behandlungszimmer (ist): 3
Behandlungszimmer (max): 4
Labor: Ja (klein)
Abgabezeitpunkt: ab sofort, zeitlich flexibel nach Absprache

Umsatz pro Jahr533.000 €
Scheine pro Quartal612
Gewinn pro Jahr220.000 €
Kaufpreis267.000 €
Diese Woche 30 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0923
  • PLZ-Gebiet: 5xxxx
  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Raum: Region Köln/ Bonn

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab sofort, zeitlich flexibel nach Absprache, kommt nun diese räumlich und optisch ansprechend gestaltete, in der Region Köln/ Bonn langjährig erfolgreich etablierte, schein-, umsatz- und gewinnstarke Praxis wegen gewünschten Ruhestands zur Abgabe.

Die Praxis befindet sich bestens sicht- und erreichbar gelegen in einem Ortsteil einer Stadt mittlerer Größe. Die Räumlichkeiten befinden sich in einem 1995 neu erbauten, modernen und repräsentativen Wohn- und Geschäftshaus mit 6 Parteien, direkt an einer regelmäßig frequentierten Durchfahrtstrasse.

Eine Bushaltestelle befindet sich ca. 50 m entfernt. Parkplätze sind vor dem Haus und in der Seitenstraße ausreichend vorhanden. Die Bevölkerung der Stadt kann über dem Durschnitt liegend als wohlhabend bezeichnet werden.

Die Praxisräume sind im familiären Eigentum des Inhabers der Praxis und die Räume werden zu fairen Konditionen langfristig gesichert vermietet. Die Miete liegt aktuell bei 1.720 € zzgl. NK nach Verbrauch.

Das Raumfunktionsprogram entspricht einer zeitgemäßen und auch zukunftsfähigen Zahnarztpraxis. Die Räume sind über 2 Etagen, mit einer innenliegenden Wendeltreppe, verteilt – auf insgesamt 164m² Fläche. Im Detail stellt sich das Raumprogramm folgendermaßen dar: EG: 1 Empfang mit Rezeption, 1 Wartezimmer, 2 Behandlungszimmer, 1 Röntgenraum, 1 Sterilisationsraum (unreiner Bereich), 1 WC f. Patienten. 1. OG: 1 Behandlungszimmer f. PZR, 1 Arztbüro (4. BHZ hier möglich), 1 Sterilisationsraum (reiner Bereich), 1 Sozialraum m. Küche & Labor, 1 großer Aufenthalts- und Besprechungsraum, 1 WC f. Mitarbeiter & 1 Badezimmer f. Arzt.  

Die medizinisch-technische Ausstattung ist bereits in den Wesentlichen Bestandteilen auf einem modernen Stand der Technik – einzig die Digitalisierung der Röntgeneinrichtung sowie die volle Vernetzung und Digitalisierung aller Praxisabläufe wären noch ausstehend. Im Detail werden folgende Einrichtungen und Geräte geboten: 3 BHZ mit 2x neuwertige Sirona Teneo Behandlungseinheiten (je aus 2017) sowie 1x F1 Behandlungseinheit (im PZR-BHZ) sowie je BHZ entsprechende Behandlungsmöbelzeilen, vollwertiges Instrumentarium, fest eingebaute Klimaanlagen (Splitgeräte - werden in 2019 nochmals erneuert/ ausgetauscht) und versch. behandlungsspezifische Kleingeräte wie bspw. mehrere Airflow (EMS & Kavo) f. PZR, Kavo Diagnodent, Endo-Motor Maillefer & elektr. Längenmessung, Airscaler Comet, etc.; 1 Röntgenraum mit analogem OPG Gendex sowie Kleinröntgen Sirona Heliodent (sofort digitalisierbar) zzgl. 1 Rö.-Entw. V. Dürr; 2 Sterilisationsräume (rein/ unrein räumlich getrennt) mit RDG/ Thermodesinfektor Melag Melatherm 10, Sirona DAC, Melag 40-B Autoklav, Melag Folienschweißgerät, Ultraschallbecken, sowie entsprechende Möbelzeilen mit Waschbecken und Schränken; 1 kleiner Laborbereich f. Gips, Modelle und Tiefziehschienen; EDV: 1-Platz-EDV-Analge zentral am Empfang mit Z1 Pro als Abrechnungssoftware sowie 1 separater Laptop f. Verw./ Abr./ W-Lan, zzgl. 1 Tablet (u.a. auch für Patientenberatungen), Telematik-Infrastruktur bereits seit 2017 eingerichtet; elektronische Zeiterfassung f. Mitarbeiter.

Das zum Teil langjährig eingespielte und bestens qualifizierte Team der Praxis besteht neben dem Behandler derzeit aus 4 ZFA (1x VZ und 3x TZ) sowie 1 auszubildende ZFA und 1 Reinigungskraft (Minijob).

Die angegebenen Kennzahlen sind die durchschnittlichen Umsätze und die durchschnittlichen bereinigten Gewinne vor Afa, Zinsen, KFZ-Kosten und Leasingkosten (entfallen) der letzten 2 Geschäftsjahre. Die Zahlen werden seit Jahren relativ konstant erbracht, eine Steigerung ist bei Ausdehnung der Sprechzeiten bzw. bei Ausweitung des angebotenen Spektrums (bspw. Impl.) weiter möglich.

Fazit: Wer in der beliebten Region Köln/ Bonn eine scheinstarke und wirtschaftlich überdurchschnittlich laufende, räumlich, optisch sowie technisch ansprechende Praxis in repräsentativen Räumen und ohne größeren Investitionsstau zur Übernahme sucht, der sollte sich hier näher informieren.