Praxis wurde 3 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis im Raum Saarbrücken/ Homburg

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Allgemeines, sehr breites Behandlungsspektrum der modernen ZHK mit sämtlichen Bereichen außer eigener Implantologie (Zusatzpotenzial besteht). Die Schwerpunkte liegen bei hochw. kons. ZHK mit Composite-Füllungen und maschineller Endo., bei Prophylaxe sowie speziell bei hochwertigem und ästhetisch anspruchsvollen Zahnersatz. PA und Chir. im üblichen Rahmen. Auch wenige KFO-Fälle werden betreut (rd. 40 laufende Fälle).
Fläche: 134 m²
Behandlungszimmer (ist): 3
Behandlungszimmer (max): 4
Labor: Ja (klein)
Abgabezeitpunkt: zeitlich flexibel möglich ab 2020

Umsatz pro Jahr667.000 €
Scheine pro Quartal663
Gewinn pro Jahr267.000 €
Kaufpreis170.000 €
Diese Woche 3 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0874
  • PLZ-Gebiet: 66xxx
  • Bundesland: Saarland
  • Raum: Saarbrücken/ Homburg
verkauft

Fotos auf Anfrage


Objektbeschreibung:

Ab 2020 kommt nun diese langjährig erfolgreich am Standort etablierte, wirtschaftlich äußerst überdurchschnittlich laufende, optisch ansprechende und stets auch auf einem relativ modernen Stand der Technik gehaltene, bereits digitalisierte Praxis wegen geplantem Ruhestand zur Abgabe.

Die zeitgemäß strukturierte 3(bis 4)-Stuhl-Praxis befindet sich am Standort in absolut ortszentraler 1-A-Lage im 2. OG eines Ärzte- und Geschäftshauses - ein Aufzug ist selbstverständlich vorhanden. Eine weitere Arztpraxis befindet sich mit im Haus und beide Praxen nutzen gemeinsam noch zusätzliche Räume im 2. OG/ DG als Sozial- und Lagerbereich (>100m²). Die unmittelbare Umgebung ist geprägt von weiteren Praxen, Geschäften, einer Apotheke sowie Banken, etc. - viele positive Synergieeffekte.

Die Räume sind zu relativ kostengünstigen Bedingungen gemietet und können langfristig gesichert weiter gemietet werden.

Die zeitgemäß, absolut zukunftsfähige und ergonomisch sinnvoll angeordnete Raumaufteilung der Praxis stellt sich derzeit folgendermaßen dar: 1 zentraler Empfang mit Rezeption, 1 separates Wartezimmer, 3 Behandlungszimmer, 1 Sterilisationsraum, 1 Röntgenraum, 1 Laborraum, 1 großer Mu-Hy.-Raum/ Beratungsraum f. Pat. (auch als 4. BHZ f. PZR denkbar), 1 Arztbüro, 2 getrennte WCs sowie 1 Maschinenraum. Im 3. OG/ DG befinden sich der großzügige Sozialbereich mit Badezimmer sowie Lagerräume (gemeinsam genutzt mit Arztpraxis im Haus).

Die bestens gepflegte und hochwertige medizinisch-technische Ausstattung der Praxis besteht im Wesentlichen aus nachfolgenden Einrichtungen und Geräten: 3 BHZ mit 2x Kavo Estetica 1065 Behandlungseinheiten sowie 1x Ritter Contact Lite Behandlungseinheit zzgl. je BHZ vernetzte PC-Plätze, hochwertige Behandlungsmöbelzeilen, vollwertiges Instrumentarium sowie gängige behandlungsspezifische Kleingeräte wie bspw. Endo-Motor v. Dentsply zzgl. Längenmessung f. Wurzelkanäle, EMS Airflow Handy, etc., 1 Röntgenraum (digital) mit digitalem Sirona Orthophos 3 OPG inkl. FRS, digitales Trophy Kleinröntgen, sowohl mit Sensor als auch mit Dürr Vistascan Speicherfolienscanner f. Kleinröntgen sowie 1 PC-Platz m. Befundungsmonitor, 1 Sterilisationsraum mit Melag 40-B Vacuklav, Folienschweißgerät und entsprechende moderne Sterilisationsmöbelzeilen mit farblicher Kennzeichnung f. rein/ unrein und vorbereitetem Platz f. einen Thermodesinfektor; 1 kleines Praxislabor mit gängiger Grundausstattung für Gips, Modelle & Schienen  mit Rüttler, Trimmer, Poliermotor, Tiefziehgerät, sowie einem Laborarbeitstisch mit Technik-Motor/ Handstück; 1 Maschinenraum mit Absaugung und Kompressor v. Dürr, EDV: Mehrplatz-EDV-Anlage mit Evident als Abrechnungssoftware mit neuer Serveranlage aus 2018 und insgesamt 7 vernetzten PC-Plätzen.

Das Team der Praxis besteht derzeit neben dem Behandler noch aus 3 aktiven ZFA (2x VZ und 1x TZ) sowie 1 auszubildenden ZFA, 1 Hilfskraft f. Laborarbeiten (Minijob) und 1 Reinigungskraft (Minijob). Hinweis: 2 Weitere ZFA (VZ-Kräfte) befinden sich je in Elternzeit bzw. im Beschäftigungsverbot. In den vergangenen Jahren wurden auch wechselnde angestellte Zahnärzte in der Praxis zur persönlichen Entlastung des Inhabers beschäftigt, welche aber zwischenzeitlich entfallen sind, was die Personalfixkosten ab 2019 nun deutlich reduziert.

Die oben genannten Kennzahlen sind die durchschnittlichen Werte zu Umsatz und Gewinn der vergangenen 3 Geschäftsjahre. Der Gewinn ist der um Abschreibungen, Zinsen, KFZ-Kosten sowie Ehegattengehalt bereinigte Gewinn.

Fazit: Wer im Raum Homburg/ Saarbrücken in ortszentraler Lage eines Geschäfts- und Ärztehauses eine relativ modern ausgestattete, digitalisierte und auch optisch ansprechend gestaltete sowie stets absolut schein-, umsatz- und gewinnstarke Praxis ohne den üblichen Investitionsstau zur Übernahme sucht, der sollte sich hier umgehend näher informieren.