Praxis wurde 64 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis im Raum Stuttgart / Esslingen

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Allgemeines, breites Spektrum der modernen Zahnheilkunde. Die Schwerpunkte liegen insbesondere bei hochw. kons. ZHK (i.d.R. Composite) sowie beim kompletten Feld der ästhetisch und funktional hochwertigen Prothetik (viel Keramik, Teleskope, Impl.-Suprakonstr., Kronen, Brücken & auch Frontzahnästhetik). Endo (manuell), Par., Chir. sowie Prophylaxe im üblichen, noch weiter ausbaufähigen Rahmen. Keine KFO & keine Implatatchirurgie (beides deutlich ausbaufähig/ Potenzial). Familienpraxis mit breiter, gut situierter Klientel von jung bis alt.
Fläche: 142 m²
Behandlungszimmer (ist): 3
Behandlungszimmer (max): 4
Labor: Ja (klein)
Abgabezeitpunkt: Ab 04/2020, oder später

Umsatz pro Jahr665.000 €
Scheine pro Quartal911
Gewinn pro Jahr226.000 €
Kaufpreis240.000 €
Diese Woche 64 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0924
  • PLZ-Gebiet: 73xxx
  • Bundesland: Baden-Württemberg
  • Raum: Stuttgart / Esslingen

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab 4/2020, zeitlich flexibel, kommt diese im Raum Stuttgart/ Esslingen bereits langjährig erfolgreich etablierte, überdurchschnittlich scheinstarke und räumlich ansprechende Zahnarztpraxis nun wegen gewünschtem Ruhestand zur Abgabe.

Die wirtschaftlich seit vielen Jahren sehr gut laufende Praxis befindet sich in absolut zentraler Innenstadtlage, direkt in der Hauptgeschäftsstraße des Standortes, umgeben von zahlreichen Geschäften, Lokalen, weiteren Praxen sowie einem Schulzentrum (viele positive Synergien). 

Die bereits seit Ende der 1970er Jahre am Standort etablierte Praxis befindet sich seit Mitte der 1990er Jahr nach erfolgtem Umzug in einem ansprechenden, sowie zeitgemäßen größeren Wohn-, Ärzte- und Geschäftshaus, zusammen mit verschiedenen Ladengeschäften im EG, sowie unterschiedlichen weiteren Praxen und Büros in den Obergeschossen des Gebäudes. Eine Tiefgarage sowie ein Aufzug befinden sich im Haus.

Die Praxis liegt dort im 1. OG und ist via Fahrstuhl barrierefrei erreichbar. Das Raumfunktionsprogramm dieser hellen und freundlich gestalteten Praxis konnte beim damaligen Umbau quasi frei geplant werden, so dass hier ein zeitgemäßer, ergonomisch sinnvoller und zugleich äußerst effizienter Raumschnitt geboten wird - das Raumfunktionsprogramm stellt sich derzeit folgendermaßen dar: 1 zentraler Empfangsbereich mit Rezeption, 1 separates Wartezimmer, 1 Behandlungstrakt mit aktuell 3 BHZ (4. BHZ sofort möglich, Pläne existieren), 1 Röntgenraum m. sep. Dunkel-Kammer, 1 Mu.-Hygiene-Raum, 1 Sterilisationsraum, 1 Laborraum, 1 Arztbüro, 1 Sozialraum, sowie 2 getrennte WCs f. Mitarbeiter & Patienten. Die vorgenannte optionale Erweiterung von 3 auf 4 BHZ kann durch eine Aufgabe des Mu.-Hy.-Bereichs und Verlegung des Röntgenraums relativ unproblematisch umgesetzt werden. Eine weitere, sehr deutliche Erweiterung der Praxis ist zumindest perspektivisch ebenfalls möglich, durch Hinzunahme der Nachbarräume mittels Durchbruch (wurde bereits in der Vergangenheit vom Vermieter angeboten, aktuell jedoch vermietet).

Die medizinisch-technische Ausstattung der Praxis ist in einem voll funktionsfähigen und gepflegten Zustand und besteht im Wesentlichen aus folgenden Einrichtungen und Geräten: 3 BHZ mit 2x F1 Behandlungseinheiten (je aus 2007 & 2004, sehr robust & zuverlässig) sowie 1x Ritter Dialog (aus 1994), sowie je BHZ entsprechende Behandlungsmöbelzeilen & vollwertiges, z.T. überdurchschnittlich gut bestücktes Instrumentarium (bspw. 3-4 Sätze an Hand- und Winkelstücken je BHZ); 1 Röntgenraum (analog) mit: OPG Siemens OP5 sowie Kleinröntgen Sirona Heliodent (neu aus 2017, kann sofort digitalisiert werden) zzgl. 1 Rö.-Entwickler Dürr XR24; 1 Sterilisationsraum mit: 1 B-Autoklav Mocom Millenium B, 1 Schnellsterilisator Statim Scican, 1 RDG/ Thermodesinfektor Miele (neu aus 2017), 1 Ultraschallbecken, 1 Assistina v. W&H z. Reinigung & Pflege v. Hand- und Winkelstücken, 1 Folienschweißgerät Euronda Euroseal, 1 Waschmaschine, sowie entsprechende Sterilisationsmöbelzeilen mit Schränken und Waschbecken; 1 Praxislabor (klein) für Gips, Modelle, Schienen mit Tiefziehgerät v. Erkodent, Gipstrimmer, Rüttler, Kavo (EWL), K) Technik-Maschine; 1 Maschinenraum mit neuem Kompressor Catani sowie Absaugung v. Dürr; EDV: Mehrplatz-EDV-Anlage mit aktuell 2 zentralen Plätzen (am Empfang) mit Dios v. Spitta als Abrechnungssoftware / TI bereits eingeführt.

Das zum Teil langjährig eingespielte und sehr gut qualifizierte Team besteht neben dem Zahnarzt derzeit aus insgesamt 6 ZFA (davon 2x in VZ & 4x in TZ), welche die Bereiche Assistenz, PZR, sowie Hygiene als auch Abr./ Verw./ HKPs & QM bestens betreuen.

Die oben genannten Kennzahlen sind die durchschnittlichen Werte der vergangenen 3 Geschäftsjahre, wobei die Kennzahlen in diesem Zeitraum und auch früher bereits je nach Jahr und persönlichem Einsatz des Inhabers auch bei deutlich über 700t € Umsatz und rd. 280t € Gewinn lagen. Der genannte Gewinn ist der bereinigte Gewinn vor Afa, Zinsen, KFZ-Kosten sowie individuelle Personalkosten.

Fazit: Wer im Raum Stuttgart/ Esslingen eine zentral am Standort gelegene, räumlich ansprechende und vor allem schein- und umsatzstarke, sowie nachhaltig geführte Praxis mit vielen treuen Patienten und mit weiteren bisher ungenutzten Ausbaupotenzialen im Behandlungsspektrum (bspw. bei Endo., PZR, Chir., Impl. oder auch KFO) sucht, der sollte sich hier umgehend näher informieren.