Praxis wurde 16 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis im Raum Stuttgart (östlich)

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Allgemeines, breites Spektrum der modernen ZHK. Die Schwerpunkte liegen klassisch bei hoch kons. ZHK. & masch. Endo. (beides mit Zuzahlungen), sowie speziell beim kompeltten Feld der ästhetisch und funktional anspruchsvollen Prothetik. Prophylaxe und Paro. im üblichen, noch deutlich weiter ausbaufähigen Rahmen. Keine KFO, keine eigene Impl. (viel zusätzliches Potenzial) und bisher nur kleine Chirurgie.
Fläche: 170 m²
Behandlungszimmer (ist): 3
Behandlungszimmer (max): 4
Labor: Ja (klein)
Abgabezeitpunkt: ab 2021, zetlich flexibel

Umsatz pro Jahr532.000 €
Scheine pro Quartal330
Gewinn pro Jahr244.000 €
Kaufpreis239.000 €
Diese Woche 16 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0992
  • PLZ-Gebiet: 71xxx
  • Bundesland: Baden-Württemberg
  • Raum: Stuttgart (östlich)

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab sofort, bspw. zum nächsten Jahreswechsel, kommt nun diese in der Region Stuttgart (östlich) gelegene, langjährig bereits in 3. Zahnarztgeneration am Standort erfolgreich etablierte und dabei weitestgehend sowohl optisch als auch technisch bis zuletzt stets modernisierte & bereits digitalisierte Praxis wegen gewünschtem Ruhestand zur Abgabe. 

Die vergleichsweise umsatz- und gewinnstarke Praxis befindet sich am Standort in relativ zentraler Ortslage, bestens sicht- und erreichbar an einer Durchfahrtsstraße gelegen. Ein öffentlicher Parkplatz direkt ggü. der Praxis sowie insgesamt 4 eigene PKW-Stellplätze direkt am Gebäude runden den Standort ab.

Das Gebäude, in welchem sich die Praxis befindet, ist ein ansprechendes und absolut gepflegtes sowie hochwertig ausgeführtes Wohn- und Praxisgebäude mit der Zahnarztpraxis im EG (Hochparterre) sowie 2 Wohnungen über der Praxis zzgl. Nebenräume im UG.

Das Gebäude befindet sich im Eigentum des Praxisinhabers, so dass ein langfristig gesichertes Mietverhältnis hier unproblematisch geboten wird. Die Wohnung direkt über der Praxis (rd. 135m² Wohnfläche) steht aktuell leer und kann auf Wunsch durch den Übernehmer hinzugemietet und dann entweder privat bezogen oder aber auch zur späteren, optionalen Praxiserweiterung genutzt werden. Auch ein Erwerb der gesamten Immobilie (mit rd. 390m² Praxis- und Wohnfläche) ist grundsätzlich optional per sofort oder später denkbar. 

Die Raumaufteilung dieser bereits vor einigen Jahren auf einen zeitgemäßen Stand aufwändig umgebauten und in diesem Zuge mit einem großen und modernen Wintergarten zusätzlich noch deutlich erweiterten Praxis stellt sich derzeit wie folgt dar:

Im EG befinden sich 1 zentraler Empfang mit Rezeption, 1 separates Wartezimmer, 2 getrennte WCs, 3 Behandlungszimmer mit einem Röntgenbereich im 3. BHZ, 1 Sterilisationsraum, sowie ein repräsentativer, großer & offener Büro-, Aufenthalts- sowie Besprechungsbereich im Wintergarten. Im UG befindet sich weiterhin noch 1 Laborraum sowie 1 Maschinenraum und 1 Umkleide für die Mitarbeiter. Grundsätzlich wäre durch Umstrukturierungen innerhalb der Praxis auch die Umsetzung eines 4. BHZ möglich im derzeitigen Wartezimmer, welches auch bspw. in den großzügigen Wintergarten verlegt werden könnte. Eine weitere, deutlichere Erweiterung der Praxis wäre grundsätzlich auch noch durch die Hinzunahme des kompletten 1. OGs denkbar (aktuell leerstehende Wohnung mit 135m²). Somit wären hier einer späteren, optionalen Praxiserweiterung grundsätzlich keine räumlichen Grenzen gesetzt. 

Die medizinisch-technische Ausstattung der Praxis ist insgesamt auf einem relativ modernen Stand der Technik - es wurde stets fortwährend investiert. Wesentliche Ausstattungen sind: 3 BHZ mit 1x Sirona M1+ Behandlungseinheit (aus 2012) sowie 2x Sirona C2+ (aus 2001 & 2005) sowie je BHZ entsprechende Behandlungsmöbelzeilen, vollwertiges Instrumentarium, vernetzte PC-Plätze, sowie verschiedene gängige behandlungsspezifische Kleingeräte wie bspw. Endo IT Endo.-Motor, VDW Raypex Apexlocator, Elektrochirurgiegerät, Diodenlaser (nicht genutzt), EMS Airflow f. PZR, etc.; 1 Röntgenbereich (digitalisiert, in BHZ 3 untergebracht) mit 1 digitalen OPG Dürr Vista Pano (aus 2017) sowie 1 Kleinröntgen (Siemens Heliodent) mit neuem Speicherfolienscanner Dürr Vista Scan Mini für Kleinröntgen (aus 2017); 1 Sterilisationsraum (neu aus 2018) mit B-Klasse Autoklav W&H Lisa Remote, Miele RDG/ Thermodesinfektor, Sirona DAC, Dürr Hygopac Folienschweißgerät, sowie 1 PC-Platz mit Dios Software für Hygiene inkl. Labeldrucker & Barcodescanner; 1 Praxislabor im UG mit Grundausstattung für Gips, Modelle, Schienen und Reparaturen; 1 Maschinenraum im UG mit Absaugung und Kompressor v. Dürr; EDV: moderne EDV-Anlage (Windows 10, neu aus 2020) mit Server sowie insgesamt 6 vernetzten PC-Plätzen und Dampsoft als Abrechnungssoftware.

Das langjährig eingespielte und bestens ausgebildete Team der Praxis besteht neben dem Zahnarzt aus 3 ZFA (1x VZ & 2x TZ) sowie 1 auszubildenden ZFA.

Die oben aufgeführten Kennzahlen sind die durchschnittlichen Umsätze sowie die durchschnittlichen bereinigten Gewinne vor Steuern, Abschreibungen, Zinsen & Leasing, KFZ-Kosten und Ehegattengehalt der vergangenen 3 Geschäftsjahre.

Fazit: Wer im Raum Stuttgart (östlich) eine räumlich, optisch und technisch ansprechende Praxis mit besonderem Ambiente und verschiedenen möglichen Erweiterungsoptionen sowie stets stabilen und überdurchschnittlich guten betriebswirtschaftlichen Kennziffern zur Übernahme sucht, der sollte sich hier umgehend näher informieren.