Praxis wurde 20 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis im Raum Stuttgart

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Allgemeines breites Spektrum der modernen ZHK. Schwerpunkte liegen bei der klassischen kons. ZHK sowie speziell beim kompletten Feld der Prothetik, ausgenommen Zirkon (i.d.R. Verblendkeramik aus dem E-Lab, zu fairen Preisen) sowie auch bei einfacher Implantologie (rd. +/- 50 Impl. p.a. - weiter ausbaufähig mit Sinsulift/ Knochenaufba, etc.). PZR, Par., Chir., Endo. & ästh. ZHK sowie KFO sind allesamt auch noch weiter ausbaufähig. Zuzahlungen auf moderatem, auch noch weiter ausbaufähigem Niveau etabliert. Insgesamt verlässliche und gut situierte Klientel.
Fläche: 180 m²
Behandlungszimmer (ist): 3
Behandlungszimmer (max): 3
Labor: Ja (mit Techniker)
Abgabezeitpunkt: Ab Ende 2020/ Anfang 2021

Umsatz pro Jahr736.000 €
Scheine pro Quartal525
Gewinn pro Jahr396.000 €
Kaufpreis229.000 €
Diese Woche 20 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0948
  • PLZ-Gebiet: 70xxx
  • Bundesland: Baden-Württemberg
  • Raum: Stuttgart

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab sofort, zeitlich flexibel, kommt nun diese bereits seit über 60 Jahren am Standort etablierte, in 2. Generation enorm erfolgreich und stets sehr rendite- bzw. gewinnstark geführte Praxis mit Eigenlabor in sehr interessanter Stuttgarter Lage wegen Ruhestand zur Abgabe. Die Kennzahlen beziehen sich im Übrigen auf eine reine 3,5-Tage-Woche (TZ).

Die Praxis befindet sich verkehrsgünstig gelegen, sowohl mit dem PKW als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Straßenbahn) bestens erreichbar direkt an einer regelmäßig gut frequentierten Hauptverkehrsstraße. Dort befindet sich die Praxis im 1. OG (Praxis) sowie auch teilweise im EG (Labor & Sozialbereich) eines speziell errichteten größeren Wohn- und Praxisgebäudes mit weiteren Wohnungen in den Obergeschossen über der Praxis (Praxis somit auch im Haus jederzeit erweiterbar).

Räumlich geboten werden hier auf insgesamt rd. 180m² Fläche derzeit folgende Funktionsräume: 1. OG (Praxisbereich mit rd. 135m²): 1 zentraler Empfang mit Rezeption und kleinem Back-Office, 1 separates Wartezimmer, 3 Behandlungszimmer, 1 Sterilisationsraum, 1 Röntgenraum mit kleinem Arztbürobereich sowie 2 WCs. EG (Labor und Sozialbereich mit rd. 45m²): 2 geteilte Laborräume, 1 Lager- und Umkleidebereich, sowie 1 weiteres WC (für das Labor) und 1 Maschinenraum.

Die Räume (gesamtes Gebäude) befinden sich im familiären Eigentum der Abgeberseite und diese werden auch langfristig weiter gesichert zu fairen Bedingungen vermietet. Etwaige gewünschte, optische Modernisierungsmaßnahmen in Bezug auf die Räume (bspw. Sanitär, Böden, Decken, Türen) können auf Wunsch des Übernehmers nach dessen Vorstellungen im Einvernehmen mit dem Inhaber umgehend umgesetzt werden im Zuge der geplanten Übernahme (Kosten dann über die Miethöhe zu verhandeln/ verrechnen).

Die Miete liegt künftig beim aktuellen Zustand der Räume bei monatlich lediglich 1.500 € Miete zzgl. NK nach Verbrauch, was mit 8,33 € je m² für Stuttgarter Verhältnisse heute ein enorm günstiger Mietzins ist. Das Mietverhältnis kann langfristig gesichert abgeschlossen werden. Bei ggf. gewünschten Modernisierungsmaßnahmen im Bereich des Innenausbaus, sind diese entsprechend auf den Mietzins umzulegen (dies wäre im Einzelfall dann zu verhandeln/ zu besprechen).

Die medizinisch-technische Ausstattung der Praxis ist in wesentlichen Bestandteilen bereits älteren Baujahres jedoch absolut funktional und kann auch nach der Übernahme weiterverwendet und erst nach und nach ausgetauscht bzw. modernisiert werden. Geboten werden hier folgende Einrichtungen und Geräte: 3 BHZ mit 3x F1 Fimet Behandlungseinheiten mit IO-Kamera und Bildschirm sowie jeweils mit Kleinröntgen am Stuhl (3x Kleinröntgen) zzgl. je BHZ entsprechende Behandlungsmöbelzeilen, vollwertiges Instrumentarium, sowie versch. behandlungsspezifische Kleingeräte wie bspw. Chirurgie-Motor f. Impl. v. Nouvag, Endo-Motor f. masch. Wurzelaufbereitung, Kavo & EMS Airflows f. PZR, etc.; 1 Sterilisationsraum mit Dentaes B-Klasse Autoklav sowie Miele RDG/ Thermodesinfektor, Folienschweißgerät und entsprechende Sterilisationsmöbelzeilen mit Waschbecken und Schränken; 1 Röntgenraum (analog) mit OPG inkl. FRS v. Siemens Orthophos zzgl. 3x Kleinröntgen in den BHZ zzgl. 1 Rö.-Entw. Dürr XR24; 1 Labor (mit Techniker) inkl. quasi vollumfänglicher Ausstattung für sämtliche Tätigkeiten ausgenommen Stahlguss und Zirkonoxid - Schwerpunkte bei Keramikverblendungen f. Brücken, Kronen und Implantat-Suprakonstruktionen; 1 Maschinenraum mit Absaugung & Kompressor v. Dürr; EDV: 1-Platz-EDV-Analge zentral am Empfang mit Z1 Compudent als Abrechnungssoftware.

Das sehr gut qualifizierte und langjährig eingespielte, kompakte Team der Praxis besteht aus insgesamt 4 ZFA in TZ (davon 1x 3,5Tage & 3x 3Tage/ Woche), 1 Techniker in Vollzeit/ Allroundkraft (auf Umsatzbeteiligung) sowie 1 Reinigungskraft (mit Minijob).

Die oben genannten Kennzahlen sind die durchschnittlichen Werte der vergangenen 3 Geschäftsjahre. Der Gewinn ist der Gewinn vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern. Die angegeben Fallzahl ist die Summe aus rd. 475 Kassenscheinen und rd. 50 Privatpatienten (ca. 10 %) je Quartal. Die Kennzahlen wurden bei einer reinen 3,5-Tage-Woche erwirtschaftet. Bei Vollzeittätigkeit des Inhabers lagen diese noch deutlich höher in der Vergangenheit. 

Fazit: Wer im Stadtgebiet von Stuttgart eine alteingesessene, stets weit überdurchschnittlich gewinnstarke und strategisch sehr gut gelegene 3-Stuhl-Praxis mit prothetischer Orientierung inkl. Eigenlabor mit Techniker zur Übernahme sucht und dabei fällige Modernisierungsmaßnahmen nicht scheut, sondern als Chance betrachtet sich hier erfolgreich individuell zu verwirklichen, der sollte sich hier umgehend näher informieren. Die Praxis ist in verschiedenen Bereichen (sowohl bei Arbeitszeit als auch beim Spektrum sowie bei Zuzahlungen) noch weiter deutlich ausbaufähig bei Bedarf.