Praxis wurde 23 mal diese Woche angesehen

Verkauf Zahnarztpraxis mit Immobilie im Raum Berlin

Zurück zur Ergebnisliste | Seite drucken

Praxisart: Einzelpraxis
Fachrichtung: Zahnarzt
Behandlungsschwerpunkte: Allgemeines, breites Behandlungsspeltrum der modernen ZHK. Schwerpunkte liegen in den Bereichen hochw. kons. ZHK (i.d.R. Composite mit Zuz. nach GOZ), masch. Endo. z. T. mit kleinem Mikroskop (mit Zuz.) sowie auch bei Implantologie (rd. 80 - 100 p.a.) & bei ästhetisch wie funktional anspruchsvoller Prothetik (viele Suprakonstr./ Kombi-Arbeiten/ Teleskope). Chir., Par., Prophylaxe im üblichen weiter ausbaufähigen Rahmen.
Fläche: 175 m²
Behandlungszimmer (ist): 3
Behandlungszimmer (max): 4
Labor: Ja (klein)
Abgabezeitpunkt: Ab sofort, zeitlich flexibel möglich

Umsatz pro Jahr496.000 €
Scheine pro Quartal250
Gewinn pro Jahr198.000 €
Kaufpreis195.000 €
Diese Woche 23 mal angesehen
  • Expose-Nr.: PA-0959
  • PLZ-Gebiet: 10xxx
  • Bundesland: Berlin
  • Raum: Berlin

Exposé anfordern

Alle Fotos anzeigen

Objektbeschreibung:

Ab sofort, zeitlich flexibel, kommt nun diese seit über 30 Jahren am Standort in attraktiver Berliner Stadtlage bestens etablierte, bereits digitalisierte sowie optisch und räumlich herausragende und absolut ansprechende Zahnarztpraxis nun direkt inkl. der dazugehörigen repräsentativen Praxis-Immobilie zur Abgabe (Praxisetage/ Beletage, 1. OG mit 175m² Fläche - Kaufpreis für Immobilie zusätzlich zur Praxis: 905.000 €)

Die Praxis verfügt über eine langjährig gewachsene, treue & gehobene Klientel (viele Privatpatienten), die an das Konzept von hochwertiger Zahnheilkunde einschließlich Prophylaxe, maschineller Endo. & Implantologie gewöhnt ist. 

Die Praxis befindet sich in zentraler und top angebundener Stadtteilslage im 1. OG eines klassischen, denkmalgeschützten & absolut repräsentativen Berliner Altbaus. Die Räume sind barrierefrei zugänglich mit einem Aufzug im Haus.

Das Haus zieht den Besucher mit seiner Architektur und Gestaltung in den Bann und vermittelt bereits im Entree mit einem Fliesenboden im Schachbrettmuster, den Stuckarbeiten und der schmiedeeisernen Aufzugskabine eine klassische Eleganz, für die man die Berliner Altbauten so liebt.

Durch eine ebenso schmiedeeisern verzierte Tür betritt man das großzügige Foyer der Praxis, von dem alle weiteren Räume gut platziert erschlossen sind. Mit ihrer üppigen 4.80 m Deckenhöhe erzeugen die Räume eine Arbeitsatmosphäre, die Raum für Freiheit, Kreativität und Weitläufigkeit entstehen lässt. Die breite Straße vor dem Haus mit dem alten Baumbestand spiegelt Berlin so sehr, dass Haus und Straßenraum eine ideale Einheit bilden. Die Räume der Praxis verfügen überwiegend über ein fantastisches altes Fischgrätparkett, detailreiche Flügeltüren und tolle Stuckornamente - ganz nach dem Motto: Arbeiten wo andere Leben wollen!

Die Raumaufteilung bietet sämtliche Funktionsräume einer zeitgemäßen und auch zukunftsfähigen Praxis und stellt sich aktuell im Detail folgendermaßen dar: 1 zentraler großzügiger Empfangsbereich, 1 separates, großzügiges Wartezimmer, 3 Behandlungszimmer (2x groß, 1x kleiner f. PZR), 1 Röntgenraum, 1 Sterilisationsbereich, 1 Laborraum, 1 Arztbüro, 1 Sozialraum, 1 kleiner Mund-Hygieneraum sowie 2 getrennte WCs für Mitarbeiter und Patienten. Im UG befindet sich zusätzlich noch der Maschinenraum sowie 1 Lagerraum/ Archiv. Grundsätzlich könnten durch Umbaumaßnahmen aus den sehr großen ersten beiden Behandlungsräumen auch bei späterem Bedarf noch 1-2 weitere Behandlungszimmer theoretisch generiert werden.

Die medizinisch-technische Ausstattung der Praxis ist in einem funktionsfähigen und gut gepflegten Zustand, besteht aus hochwertigen Markengeräte und ist in einigen Bereichen auch bereits auf einem modernen Stand der Technik (bspw. digitalisiert) - Im Wesentlichen werden hier folgende Einrichtungen und Geräte geboten: 3 BHZ mit 3x älteren Kavo Estetica 1042 Behandlungseinheiten, sowie je BHZ entsprechende Behandlungsmöbelzeilen, vollwertiges Instrumentarium, vernetzte PC-Plätze, sowie verschiedene gängige behandlungsspezifische Kleingeräte wie bspw. Endo-Motor f. masch. Endo (Endo-Stepper Easy-Line, Endo-Handstück Bomedent), eletr. Längenmessung f. Endo, kleines Mikroskop v. Dentazoom f. Endo., Chirurgie-Motor Kavo Intrasurg 300 & versch. Implantatsets f. Implantologie (bspw. Straumann, Camlog, Medentica, etc.), mehre Airflows f. PZR, etc. ; 1 Sterilisationsraum (validiert/ RKI-konform/ Begehung bereits stattgefunden) mit Melag Vacuklav 31-B Autoklav, Miele RDG/ Thermodesinfektor (neu aus 2016), Melag Melaseal Folienschweißgerät, Kavo Quattrocare Pfelge- und Reinigungsgerät f. Hand- und Winkelstücke, Ultraschallbecken sowie entsprechende Einbaumöbelzeile mit Waschbecken; 1 Röntgenraum (digitalisiert) mit OPG Planmeca, sowie Kleinröntgen Preva Progeny jeweils digital via Speicherfolienscanner Dürr Vista Scan zzgl. 1 PC-Platz; 1 Praxislabor mit Grundausstattung f. Gips, Modelle, Reparaturen  und Schienen; 1 Maschinenraum im UG mit Dürr Absaugung und Dürr Kompressor zzgl. 1 Wasseraufbereitungsanlage (Entkalkung & Entkeimung); EDV: moderne, vernetzte Mehrplatz-EDV-Anlage mit Charly Solutio XL als Abrechnungssoftware mit 6 Plätzen zzgl. 1 Server.

Das teilweise bereits langjährig eingespielte und gut qualifizierte Team der Praxis besteht neben dem Behandler noch aus insgesamt 3 ZFA (2x VZ & 1x TZ) f. Assist./ PZR und Verwaltung & Abrechnung sowie einer Reinigungskraft (Minijob).

Die oben angegeben Kennzahlen stammen aus dem jüngsten Geschäftsjahr. Der genannte Gewinn ist der bereinigte Gewinn vor Afa, Zinsen und KFZ-Kosten. Bei Ausbau der Präsenzzeiten kann der Umsatz schnell weiter gesteigert werden bei Bedarf.

Fazit: Wer in Berlin in sehr interessanter, zentraler und noch weiter aufstrebender Stadtteilslage eine gut laufende und optisch wie technisch ansprechende Praxis mit hochwertigem, teils implantologischem Behandlungskonzept in absolut repräsentativen und nicht alltäglichen Räumen zur Übernahme sucht, der sollte sich hier umgehend näher informieren.

Der direkte Kauf der Immobilie ist hier obligatorisch und in Zeiten stetig steigender Mieten und immer weiter ansteigender Kaufpreise für vergleichbare Immobilien sicherlich eine vorteilhafte Möglichkeit zur eigenen Vermögensbildung abseits der reinen Zahnarztpraxis (Paketpreis Immo. & Praxis: 1,1 Mio. €).